Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Runder Tisch am Nachmittag: Stadt verhandelt mit Gewerkschaft über Kita-Streik
Dresden Lokales Runder Tisch am Nachmittag: Stadt verhandelt mit Gewerkschaft über Kita-Streik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:48 09.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige

Dabei soll es um den Umfang und die möglichen Auswirkungen des Warnstreiks gehen. Kindertagesstätten von Freien Trägern sind nicht betroffen.

Im schlimmsten Fall könnten alle rund 160 kommunalen Kitas betroffen sein. Bei vergangenen Warnstreiks hatten beide Seiten vereinbart, einige „Notfall-Kitas“ offen zu halten, um eine Notbetreuung zu ermöglichen.

Hintergrund sind die bundesweiten Tarifverhandlungen über eine Aufwertung von Sozial- und Erziehungsberufen. Vor der nächsten Runde will die Gewerkschaft den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sächsische Dampfschiffahrt hat im vergangenen Jahr bei knapp 9,2 Millionen Euro Umsatz fast 600 000 Euro Gewinn gemacht. Das sagte heute Geschäftsführerin Karin Hildebrand.

09.09.2015

Die Zahl der Arbeitslosen ist im März erneut gesunken. Mit 23.768 waren 520 Dresdner weniger arbeitslos gemeldet als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote ist im Vergleich zum Februar um 0,2 Prozent auf 8,4 Prozent gesunken.

Stefanie Kaune 09.09.2015

Wenige Tage vor Ostern ist in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der Winter kurz zurückgekehrt. In den Nacht- und Morgenstunden sei flächendeckend Schneeregen oder Schnee gefallen, teilte der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mit.

09.09.2015
Anzeige