Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Rund 700 Sachsen wegen Glücksspielsucht in Behandlung
Dresden Lokales Rund 700 Sachsen wegen Glücksspielsucht in Behandlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 09.09.2015
Symbolbild Quelle: dpa

Besonders hoch sei das Suchtpotenzial beim Automatenspiel in Spielhallen.

Rund 80 Prozent der Süchtigen geben demnach an, damit ein Problem zu haben. Auch wenn die unter Glücksspielsucht Leidenden momentan nur einen Anteil von zwei bis drei Prozent am Gesamtaufkommen der Hilfesuchenden in den Suchtberatungsstellen ausmachten, sei insgesamt eine zunehmende Tendenz zu erkennen, sagte Rilke. Auch die Dunkelziffer sei hoch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es geht nicht darum, nur ein paar Tage lang für gute Laune zu sorgen. "Fasching ist Leistungssport", meint Katrin König. Die Berlinerin studiert in Dresden Bauingenieurwesen und tanzt in der Garde des Dresdner Carneval Club e.

09.09.2015

Pappnasen, Büttenreden oder Funkenmariechen? Diese heute so typischen Karnevalsbegleiter verband wohl kaum ein Dresdner Student zu DDR-Zeiten mit dem legendären HfV-Fasching.

09.09.2015

Das Hebammenhaus auf der Louisenstraße in Dresden und mit ihm alle freien Hebammen in Deutschland bangen um ihre Existenz. Der Grund: Die Nürnberger Versicherung hat als letzter Versicherer angekündigt, dass sie zum 1. Juli 2015 aus der Haftpflicht für Hebammen aussteigen wird.

09.09.2015