Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Rudern gegen Krebs bringt 29.000 Euro für Sonnenstrahl e.V. und Uniklinikum
Dresden Lokales Rudern gegen Krebs bringt 29.000 Euro für Sonnenstrahl e.V. und Uniklinikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 17.01.2018
Die Übergabe der Spenden für die Projekte vom Sonnenstahl e.V. sowie dem Dresdner Uniklinikum fand in der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie statt..  Quelle: Uniklinikum Dresden
Dresden

 Die Benefizveranstaltung „Rudern gegen Krebs“ hat im vergangenen Jahr einen Rekorderlös eingefahren. Dank 424 Teilnehmern und vielen Spenden konnten insgesamt 29.000 Euro eingenommen werden, teilte die Dresdner Uniklinik am Mittwoch mit. Das Geld geht jetzt an vier Dresdner Projekte.

Von dem Geld profitieren ein Kunsttherapieprojekt für krebskranke Kinder des Sonnenstahl e.V. sowie von der Uniklinik organisierte Yoga-Kurse für Brustkrebspatientinnen, Kochkurse für Krebspatienten und das neue Projekt SynErFit der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie.

Hunderte Dresdner legen sich an diesem Samstag für den guten Zweck in die Riemen. 440 Ruderer wurden zur siebenten Auflage von „Rudern gegen Krebs erwartet.

„Nur sieben Jahre brauchte es, bis sich Dresden zum größten Standort von ‚Rudern gegen Krebs‘ in Deutschland entwickelte. Darauf kann das Uniklinikum ebenso stolz sein wie die Dresdner, die ihre Sportbegeisterung gern in den Dienst der guten Sache stellen. Die heute übergebene Spendensumme unterstreicht den Ruf der Dresdner Hochschulmedizin als ein Top-Standort der Krebsmedizin in Deutschland auf eine ganz besondere Art. Sie belegt, dass das Engagement der Ärzte und Wissenschaftler gegen Tumorerkrankungen auch außerhalb des Campus eine große Wertschätzung in der Bevölkerung erfährt“, so Michael Albrecht, Medizinischer Vorstand des Uniklinikums.

Die jetzt unterstützten Kurse sollen helfen, das Leben von Krebspatienten besser zu machen. Ernährungsberatung, Physiotherapie und andere Bausteine sollen die Gesundheit, das Körpergefühl und das Selbstbewusstsein der Patienten stärken.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit März vergangenen Jahres stehen die acht Mitglieder der rechtsextremen „Gruppe Freital“ vor Gericht. Am 66. Verhandlungstag geht der Prozess in seine Schlussphase: Die Bundesanwaltschaft plädiert und fordert hohe Strafen.

17.01.2018

Es werden immer mehr Dresdner: 2017 wuchs die Einwohnerzahl der sächsischen Landeshauptstadt um mehr als 4000. So zogen deutlich mehr Menschen nach Dresden als weg. Auch die Zahl der Geburten war deutlich höher als die Zahl der Todesfälle.

17.01.2018

Schauspielerin Veronica Ferres („Rossini“) erhält den Orden des Semperopernballs. Damit sollen die „herausragenden Leistungen und das karitative Engagement“ der Künstlerin gewürdigt werden, wie der Veranstalter am Mittwoch mitteilte.

17.01.2018