Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Rot-Grün-Rot streicht stadtweite Einkaufssonntage: Sonntagsshopping 2015 in Dresden nur regional
Dresden Lokales Rot-Grün-Rot streicht stadtweite Einkaufssonntage: Sonntagsshopping 2015 in Dresden nur regional
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 09.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige

Die von der Verwaltung vorgeschlagenenen vier stadtweiten Sonntage lehnten die RGR-Ausschussmitglieder dagegen ab. Die Mehrheit kündigte aber an, einen eigenen Änderungsantrag in den Stadtrat einbringen zu wollen, der sich am 11. Dezember mit den Sonntagsöffnungszeiten befassen soll.

Hinter den Kulissen wird noch verhandelt, bestätigte Peter Lames, Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion, auf Anfrage der DNN. Die SPD steht für Sonntagsruhe, ein Kompromiss werde an ihr aber nicht scheitern, erklärte Lames. „Wir sind da im Gespräch.“ Keinesfalls seien die Sonntagsöffnungen ein Fall für den Kooperationsausschuss, der bei Problemen angerufen werden soll, die nicht im Konsens zwischen den RGR-Partnern gelöst werden können.

Wie der Kompromiss aussehen könnte, ist noch offen. Die im Oktober ins Gespräch gebrachte Idee, den Striezelmarkt als regionales Ereignis zu deklarieren und einen Einkaufssonntag für die Innenstadt zuzulassen (DNN berichteten), scheint RGR aus rechtlichen Grünen verworfen zu haben. Jetzt dürfte es um die Frage gehen, ob es 2015 keinen, einen oder gar zwei Einkaufssonntage geben darf. Vieles deutet darauf hin, dass sich die Mehrheitspartner auf einen stadtweiten Einkaufssonntag im Advent 2015 einigen werden. Sonst müssten sie keinen Änderungsantrag im Stadtrat stellen, sondern könnten die Vorlage der Verwaltung kommentarlos vom Tisch stimmen.

Verärgert zeigte sich nach DNN-Informationen das bürgerliche Lager zur Ausschusssitzung, auf der Vertreter von Gewerkschaften, Kirchen, Einzelhandel und Citymanagement zu den Einkaufssonntagen gehört worden waren. „Diese Anhörung hätten wir uns sparen können, wenn die Mehrheit dann trotzdem das macht, was sie will“, schimpfte ein Christdemokrat.

3. Mai: Neustädter Frühling (Innere Neustadt)

7. Juni: Stadtteilfest „sankt pieschen“ (Pieschen)

21. Juni: „Bunte Republik Neustadt“ (Äußere Neustadt)

28. Juni: Elbhangfest (Loschwitz)

30. August: Hechtfest (Hechtviertel)

20. September: Prohliser Herbstfest (Prohlis)

tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ende gut, alles gut? Zumindest vorerst scheint ein Kompromiss für die Zukunft des Dresdner Lindenhauses gefunden. „Wir haben uns am Mittwoch bei einem Gespräch mit Sozialamtsleiterin Susanne Cordts auf eine gemeinsame Weiterführung des Hauses geeinigt.

09.09.2015

Die imposant geschmückten über 230 Striezelmarkthütten laden ab Donnerstag zum 580. Striezelmarkt in Dresden ein. Vor der offiziellen Eröffnungszeremonie werkeln die Marktbeschicker noch bis zuletzt an den üppigen Dachkonstruktionen.

09.09.2015

Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf lassen von 2015 an den zweitschnellsten Computer der Welt für sich rechnen. Das US-Energieministerium habe dem Forschungsvorhaben als eines von 56 Projekten Rechenzeit in einem speziellen Programm gewährt, teilte das Helmholtz-Zentrum am Mittwoch in Dresden mit.

09.09.2015
Anzeige