Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ross Antony und Stefanie Hertel beim Johannstädter Herbstfest in Dresden
Dresden Lokales Ross Antony und Stefanie Hertel beim Johannstädter Herbstfest in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 06.09.2017
Stefanie Hertel (4. v. l.) gastiert in der Johannstadthalle. Quelle: Foto: Kerstin Joensson
Anzeige
Dresden

Vom 15. bis 17. September veranstaltet der JohannStadthalle e. V. das Johannstädter Herbstfest mit einem buntgemischten Programm. Fernsehmoderator, Musiker und Entertainer Ross Antony und die Junx spielen zum Auftakt am Freitag in der JohannStadthalle Schlager. Am Sonnabend geht es beim Oktoberfestabend dagegen zünftig zu: Neben den Schürzenjägern auf der Bühne sorgen die bayerischen Schmankerl und der Fassbieranstich für das passende Ambiente. Der Sonntag beginnt bei einem freudigen Frühschoppen mit der Jindrich Staidel Combo, nachmittags stehen Stefanie Hertel und die DirndlRockBand auf der Bühne DJ und Moderator Mario Dalibor führt durch das Wochenende. Karten ab 8 Euro sind in der JohannStadthalle und an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen sowie online unter www.reservix.de erhältlich. Reservierungen sind telefonisch unter 0151/65 71 30 26 möglich.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Elberadweg im Dresdner Ostragehege wird auf rund 200 Metern Länge ab Montag erneuert. Das Teilstück zwischen Pieschener Allee und dem Tribünenende des Steyer-Stadions wird neu asphaltiert. Zudem wird auf 100 Metern Länge ein Regenwasserkanal installiert.

06.09.2017

Schweben über dem Boden, Fortbewegen nahezu widerstandslos – was klingt wie in einem Zukunftsfilm, ist an einigen wenigen Orten weltweit heutzutage schon möglich. So auch bis vor wenigen Wochen am Niedersedlitzer Standort des Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung (IFW).

 
06.09.2017

In der Unterkirche der Frauenkirche beginnt am Freitag um 20.20 Uhr ein Abend mit Geschichten und Musik. Er richtet sich an kleine Nachtschwärmer im Alter von 6 bis 12 Jahren. Und hat ein interessantes Thema.

06.09.2017
Anzeige