Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Rollenspiele gegen Kriminalität - Dresdner Polizei mit neuem Angebot
Dresden Lokales Rollenspiele gegen Kriminalität - Dresdner Polizei mit neuem Angebot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 11.10.2018
Das neue Angebot soll Menschen für brenzlige Situationen im Alltag schulen. Quelle: Archiv
Dresden

Die Dresdner Polizei will auf spielerische Weise Menschen auf brenzlige Situationen im Alltag vorbereiten - mit Rollenspielen. Bei vielen Bürgern sei das Sicherheitsgefühl gesunken, obwohl es einen statistisch nachweisbaren Rückgang der Kriminalität gab, begründete Polizeipräsident Horst Kretzschmar am Donnerstag das Angebot. Bei dem Training werden zusammen mit den Teilnehmern bestimmte Situationen nachgestellt, beispielsweise Pöbeleien in der Straßenbahn, der Diebstahl von Handtaschen oder das Bedrängen von Frauen. Experten erläutern dann Möglichkeiten der Intervention.

Kretzschmar gestand, dass er in seiner langen Dienstzeit selbst am meisten durch Rollenspiele gelernt habe: „Die Fehler, die man selbst gemacht hat, bleiben länger in Erinnerung als ein Vortrag.“ Es gehe darum, gemeinsam mit dem Bürger ein Verhaltensmuster für bedrohliche Situationen zu entwickeln. „Ich bin davon überzeugt, das Wissen Selbstsicherheit verleiht und dadurch letztlich ein positives Sicherheitsgefühl erzeugt“, sagte der Polizeichef.

Die erste Veranstaltung am 1. November steht unter dem Titel „Sicher durch Dresden - Körpersprache und Verhaltenstraining.“ Auch zu Problemen wie Cyberkriminalität, Gewalt, Wohnungseinbruch, Drogen oder Straßenverkehr soll es entsprechende Kurse geben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SAP eröffnet in Dresden ein Informatik-Schülerlabor am Postplatz. SAP-Mitarbeiter und Studenten der sächsischer Hochschulen und der Berufsakademie Sachsen sollen einerseits Lehrern „ergänzende Inhalte zum Informatikunterricht“ vermitteln. Vor allem aber möchten sie Schüler der Klassenstufen 3 bis 12 an die Informatik heranführen.

11.10.2018

Entlang des Loschwitzer Wiesenweges lässt die Stadt einen rund 1,5 Kilometer langen Abschnitt zum Radweg ausbauen. Bis Anfang November sollen die Restarbeiten an der neuen Trasse beendet werden. Doch zum Lückenschluss bis Pillnitz fehlt noch ein ganzes Stück.

11.10.2018

Der Dresdner Zoo freut sich über frischen Nachwuchs in seiner Mandrill-Familie. Die kleine Aluna wurde am 6. September geboren und ist das siebte gemeinsame Jungtier von Haremsführer Napo und Primatendame Ikela.

11.10.2018