Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Richtkrone für Senioren Centrum am Dresdner Sternplatz

Elf Millionen teurer Neubau nimmt Gestalt an Richtkrone für Senioren Centrum am Dresdner Sternplatz

Auf den Tag genau ein halbes Jahr nach der Grundsteinlegung wurde dem Vitanas Senioren Centrum Am Sternplatz am Donnerstag die Richtkrone aufgesetzt. 131 ältere Personen können voraussichtlich im Frühjahr kommenden Jahres in den Neubau auf dem 2820 Quadratmeter großen Areal an der Ecke Maternistraße/Rosenstraße einziehen.

Voriger Artikel
Sozialer Wohnungsbau: Stadt wird von Investoren kritisiert
Nächster Artikel
Hass-Kommentator entschuldigt sich bei Politikwissenschaftler Patzelt

So soll der Neubau nach seiner Fertigstellung im Frühjahr kommenden Jahres aussehen.

Quelle: Contactblue

Dresden. Auf den Tag genau ein halbes Jahr nach der Grundsteinlegung wurde dem Vitanas Senioren Centrum Am Sternplatz am Donnerstag die Richtkrone aufgesetzt. 131 ältere Personen können voraussichtlich im Frühjahr kommenden Jahres in den Neubau auf dem 2820 Quadratmeter großen Areal an der Ecke Maternistraße/Rosenstraße einziehen.

Knapp elf Millionen Euro steckt Investor und Bauherr – die Ten Brinke Gruppe aus Bocholt, die auch als Generalunternehmer fungiert – in das Projekt. Als Architekten zeichnet sich die HP&P Gruppe aus Gießen verantwortlich. Die Berliner Vitanas Gruppe schließlich wird das Senioren Centrum betreiben und rund 80 Arbeitsplätze in den Bereichen Pflege, Speisenversorgung, Reinigung und Verwaltung schaffen. Es ist der zweite Standort in Dresden, den die Vitanas Gruppe betreut.

Die 131 vollstationären Pflegeplätze teilen sich auf in 119 Einzel- und nur sechs Doppelzimmer. Eine Philosophie des Betreibers. „Wir setzen den Fokus bewusst auf Einzelzimmer und wollen, dass die Bewohner sowohl ihre Privatsphäre genießen als auch am Gemeinschaftsleben teilnehmen können“, sagt Siegbert Popko, Geschäftsbereichsleiter Pflege. Jedes Zimmer, das mit den eigenen, vertrauten Möbeln eingerichtet werden kann, verfügt über ein eigenes Duschbad. Auch die Mitnahme des Haustiers ist nach Absprache möglich.

Im Erdgeschoss ist neben einem speziellen Wohnbereich für Menschen mit Demenz auch ein hauseigener Friseursalon und eine öffentliche Cafeteria geplant. So soll ein Miteinander von Bewohnern des Hauses sowie Nachbarn aus der Wilsdruffer Vorstadt entstehen. „Zahlreiche Geschäfte und Dienstleistungsunternehmen im nahen Umfeld sorgen für Einkaufsmöglichkeiten und eine sehr gute Infrastruktur“, wirbt die Vitanas Gruppe für den Standort zwischen World Trade Center und Sternplatz.

Ein Musterzimmer im Neubau kann voraussichtlich ab Herbst dieses Jahres besichtig werden. Reservierungen für die Pflegeplätze sind bereits unter der kostenlosen Telefonnummer 0800/848 26 22 oder per Mail an am.sternplatz@vitanas.de möglich. Bewerbungen des künftigen Personals werden telefonisch unter Ruf 0800/848 26 21 oder per Mail an bewerbung@vitanas.de entgegen genommen.

Von Christin Grödel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
27.06.2017 - 08:33 Uhr

Sicherheitsbehörden können die Absicherung des Spiels aufgrund des G-20 Gipfels in Hamburg nicht gewährleisten

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.