Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Richard-Bernhardt-Ausstellung wird von Eva-Maria Stange eröffnet
Dresden Lokales Richard-Bernhardt-Ausstellung wird von Eva-Maria Stange eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 20.10.2017
Dr. Eva-Maria Stange Quelle: Andre Kempner
Dresden

Am 25. Oktober um 19 Uhr wird die Richard-Bernhardt-Ausstellung von der Landtagsabgeordneten Dr. Eva-Maria Stange zusammen mit der Gompitzer Sektion des Sächsischen Heimatschutzvereins im Bürgerbüro auf der Rudolf-Renner-Straße 51 eröffnet.

Über 50 000 Zeichnungen und Malereien schuf der Dresdner Künstler Richard Bernhardt im Laufe seines Lebens, in welchem er immer wieder Alltag und Leben in seiner Heimatstadt Dresden festhielt. Die Ausstellung trägt den Titel „Alte Streifzüge durch den Dresdner Westen“.

Bis Frühjahr 2018 ist die Ausstellungen im Bürgerbüro täglich zu den regulären Öffnungszeiten erlebbar.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Städtischen Bibliothek Cotta Cossebauder Straße 42 - Podiumsdiskussion mit Eva-Maria Stange zur Sicherheit des Dresdner Westens

Am 26. Oktober, um 19 Uhr, findet in der Städtischen Bibliothek Cotta auf der Cossebauder Straße 42 die Podiumsdiskussion „Wie sicher ist der Dresdner Westen?“ statt.

20.10.2017
Lokales Verbraucherzentrale Meißen Gerbergasse 5 - Verbraucherzentrale Meißen führt durch den Förderdschungel

Am 6. November veranstaltet die Verbraucherzentrale Meißen auf der Gerbergasse 5 um 17 Uhr eine Informationsveranstaltung mit dem Titel „Fördermittel für energetische Gebäudesanierung und Heizungserneuerung – Wege durch den Förderdschungel“.

20.10.2017

„Vom Recht zur Lüge steht nichts in der Strafprozessordnung“, erklärte Richter Herbert Pröls mehrmals in Richtung der Angeklagten. Es war aber auch hanebüchen, was die beiden Männer da erzählten. Der Marokkaner Chakir A. und der Libyer Radouan K. müssen sich wegen versuchten Totschlags vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts verantworten.

20.10.2017