Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Repair-Café in Gruna
Dresden Lokales Repair-Café in Gruna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 22.02.2018
Selber reparieren statt wegwerfen: Das ist am 22. Februar im „Repair-Café“ Gruna möglich. Quelle: imago/McPHOTO
Anzeige
Dresden

Ladekabel, Fernseher und Co. können am Donnerstag wieder im „RepairCafé Gruna“ repariert werden. Unter fachkundiger Anleitung können Interessierte ihre Kleingeräte von 17 bis 20 Uhr im Streetwork-Büro „Sofa 9“ in der Rosenbergstraße 12 wieder funktionstüchtig machen. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

Das „RepairCafè Gruna“ ist eine ehrenamtliche Initiative, die durch Reparaturen Ressourcen schonen möchte. Die Veranstaltung findet an jedem vierten Donnerstag im Monat statt. Engagierte Reparaturtalente, die ihren Nachbarn beim Löten, Schrauben oder Verkleben helfen möchten, können sich direkt im „RepairCafé“ melden.

Das Projekt wurde auf Initiative der neugegründeten Interessengemeinschaft „In Gruna leben“ unter dem Dach des „Sigus e.V.“ ins Leben gerufen. Mit nachbarschaftlichen Projekten soll der Zusammenhalt im Viertel gestärkt werden. Wer das „RepairCafé“ mit einer Kuchenspende unterstützen möchte, kann diese unter der Nummer 2632138 oder über www.sigus-dd@t-online.de mitteilen.

Ausgeschlossen sind Fahrräder und andere sperrige Haushaltsgeräte, wie Waschmaschinen und Kühlschränke.

Von Tomke Giedigkeit

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das bundesweite Prostituiertenschutzgesetz sorgt für Streit. Initiativen, Verbände und Beratungsstellen fürchten hohe Kosten und Stigmatisierung statt besseren Schutz. Weil die strengen Regeln auch für Massage-Studios mit erotischem Angebot gelten sollen, werden zwei Studios demnächst schließen. „Weitere werden folgen“, erklärt das Aktionsbündnis „Finger Weg“.

22.02.2018
Lokales Dresdner Gartenexperte gibt Tipps - Im Vorfrühling gegen Kräuselkrankheit spritzen

Noch locken die winterlichen Temperaturen nicht in den Garten. Aber einiges kann und bzw. sollte man jetzt schon tun. Was, das verrät der Dresdner Gartenexperte Volker Croy.

11.03.2018

Nach dem Zusammenschluss von Facebook und WhatsApp im Jahr 2014 war der Aufschrei groß. Viele befürchteten, dass sich ein Datenmonopol bilden könnte. Zeitgleich begann die Suche nach alternativen Messengerdiensten. Mit der App Conversations bietet auch ein Dresdner einen Vorschlag.

22.02.2018
Anzeige