Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Reformationszeit in der Diskussion
Dresden Lokales Reformationszeit in der Diskussion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 17.03.2017
Bildnis des Theologen Martin Luther im Pommerschen Landesmuseum Greifswald. Quelle: dpa
Dresden

Fragen rund um das Thema Reformation stehen im Mittelpunkt des 20. Ökumenischen Forums an der Technischen Universität Dresden. Wissenschaftler des Instituts für Katholische Theologie und des Instituts für Evangelische Theologie tauschen sich am Samstag, 8. April, von 10 bis 15.30 Uhr im TU-Gebäude am Weberplatz 36 aus. Mittelpunkt der Diskussionen ist die Vorstellung aus der Reformationszeit, dass Menschen aufgrund der Gnade Gottes bzw. der liebevollen, zuvorkommenden Zuwendung Gottes zum Menschen gerechtfertigt sind.

Eine Anmeldung ist bis zum 30. März beim Institut für Katholische Theologie der TU Dresden unter sekretariat-ikth@mailbox.tu-dresden.de möglich.

Von awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Bilder der Erde in der Schauburg - Bilder und Erzählungen aus Neuseeland

Die österreichischen Reisejournalisten Petra und Gerhard Zwerger-Schoner berichten am Sonntag, 19. März, in der Schauburg mit Unterstützung von eindrucksvollen Bildern über ihre 200-tägige Reise durch Neuseeland.

17.03.2017

Die Immobilienpreise in Dresden steigen. Das geht aus den am Freitag von der Stadt veröffentlichten Eckdaten des Immobilienmarktes für 2016 hervor. In diesem Zeitraum wechselten rund 6100 Immobilien mit einem Transaktionsvolumen von 2,1 Milliarden Euro den Besitzer.

17.03.2017

Aufgrund von Bauarbeiten wird es in Cotta in der Woche vom 20. Bis 26. März zu Verkehrseinschränkungen kommen. Der Abschnitt der Gottfried-Keller-Straße zwischen der Coventrystraße und der Steinbacher Straße wird für Fahrzeuge gesperrt, da auf der Fahrbahn Winterschäden beseitigt werden.

17.03.2017