Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales "Rassismus ist Angriff auf Menschwürde": Ministerin Köpping ruft bei Dresdner Gomondai-Gedenken zu Toleranz auf
Dresden Lokales "Rassismus ist Angriff auf Menschwürde": Ministerin Köpping ruft bei Dresdner Gomondai-Gedenken zu Toleranz auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:49 09.09.2015
Quelle: Stephan Lohse
Anzeige

Der 28-Jährieg war infolge eines brutalen rassistischen Überfalls gestorben. Auch die sächsische Integrationsministerin Petra Köpping nahm an der Veranstaltung teil.

„Verinnerlichter Rassismus und unbegründeter Hass können nicht nur verletzen, sie können töten. Das dürfen wir nicht zulassen!“, forderte die Ministerin für Gleichstellung und Integration. „Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Ausgrenzung sind Angriffe auf die Menschenwürde. Deshalb ist es heute genauso wichtig wie vor 24 Jahren, Stellung zu beziehen gegen Fremdenfeindlichkeit und für ein friedliches Zusammenleben aller hier lebenden Menschen, unabhängig von Herkunft, Geschlecht und Religion“, so Köpping.

Köpping machte weiter deutlich, dass Rassismus nicht ohne Grund entstehe. Mit Blick auf die Debatte um steigende Zuwanderung nach Deutschland, die aus den unterschiedlichsten Gründen passiere, sagte sie: „Wer Ängste schürt, bereitet den Boden für Diskriminierung und Rassismus und schadet damit uns allen.“

jv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Osterhase im Dresdner Zoo bekam am Montag zeitweise ganz schön nasse Pfoten. Das Aprilwetter zeigte sich von seiner „besten“ Seite und Sonne und Schneeschauer wechselten sich ab.

09.09.2015

Bei mehr als 80 Zentimeter Schnee und Temperaturen um den Nullpunkt haben zu Ostern Wintersportfans die vermutlich letzten winterlichen Tage auf dem Fichtelberg genossen.

09.09.2015

April treffen sich im Alten Schlachthof Dresden die ganz harten Kerle. Im Rahmen der „More than Wrestling Tour“ kommt der Top-Kader von Westside Xtreme Wrestling nach Dresden.

09.09.2015
Anzeige