Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Raoul Schmidt-Lamontain stellt Entwürfe vor
Dresden Lokales Raoul Schmidt-Lamontain stellt Entwürfe vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 08.05.2017
Quelle: Jürgen-M. Schulter
Anzeige
Dresden

Eine Informationsveranstaltung zur Bebauung der Lingnerstadt findet am Freitag, 12. Mai, von 17 bis 20 Uhr, im Festsaal des Rathauses, Rathausplatz 1, statt. Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Die Grünen) stellt gemeinsam mit dem Stadtplanungsamt, der Immovation AG als Grundstückseigentümer und Entwickler sowie den beauftragten Architekten die Planung und ersten Entwürfe vor. Das Atriumgebäude St. Petersburger Straße 15 sowie das ehemalige Rechnergebäude der VEB Robotron sind bereits verschwunden. Zwischen der Lingnerallee, der Zinzendorfstraße, der Bürgerwiese und der St. Petersburger Straße entsteht bald der erste Bauabschnitt des neuen Stadtquartiers. Geplant ist der Bau von 850 bis 1000 neuen Wohnungen, ergänzt mit einer kleinteiligen Laden- und Gewerbeinfrastruktur.

Von gm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Vortrag im Kathedralforum - Prof. Dr. Pirmin Stekeler-Weithofer

Prof. Dr. Pirmin Stekeler-Weithofer, Professor für Theoretische Philosophie an der Universität Leipzig hält am Dienstag, 9. Mai, um 19 Uhr im Haus der Kathedrale, Schloßstraße 24, einen Vortrag mit dem Thema „Krise der Wahrnehmung? Nach der Verabschiedung von Religion und Philosophie“.

08.05.2017

Zum 20. Jahrestag des Interventions- und Präventionsprogramms (IPP) für straffällig gewordene Kinder und Jugendliche hat die Stadt Dresden eine positive Bilanz gezogen. Nur etwa 30 Prozent der betreuten Kinder, Jugendlichen und Heranwachsenden werden erneut straffällig.

08.05.2017
Lokales Planer für Stadtspaziergang gesucht - Broschüre für Loschwitz wird im Workshop konzipiert

Unter dem Motto „Bewegung im Stadtteil Loschwitz“ startet am 22. Mai, im Begegnungszentrum BÜLOWH, Pillnitzer Landstraße 12, ein neuer Kurs. Die Teilnehmer sollen ihre Loschwitzer Lieblingsplätze, Sehenswürdigkeiten und erwähnenwerte Orte zusammentragen und zu einem Rundgang verbinden.

08.05.2017
Anzeige