Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Radrennen legen am Wochenende Dresdner Innenstadt lahm
Dresden Lokales Radrennen legen am Wochenende Dresdner Innenstadt lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 12.08.2017
Skoda Velo Race 2016 Quelle: Franziska Schmieder
Anzeige
Dresden

Zwei Radrennen sorgen am Wochenende in Dresden für zahlreiche gesperrte Straßen sowie umgeleitete Busse und Bahnen. Grund dafür ist das skoda Velo Race. Während am Samstag der Zweirad-Nachwuchs durch die Stadt sprintet, rollen am Sonntag die „Großen“ durch Dresden.

Die Route des Skoda Velo Race 2017 Quelle: Karte der Veranstalter
Skoda Velo Race 2017 (2,6 MB)

Am Samstag trifft es vor allem das Terrassenufer, das von 6 bis 20 Uhr zwischen Steinstraße und Devrientstraße gesperrt ist. Am Sonntag müssen die Dresdner rund ums Zentrum dann richtig viel Geduld mitbringen. Ab 6 Uhr ist die Rennstrecke abgesperrt. Erst ab 18 Uhr werden die meisten Straßen wieder freigegeben.

Die Route im Überblick

Terrassenufer–Devrientstraße–Könneritzstraße*–Ammonstraße*–Tunnel Wiener Platz–Wiener Straße*–Gellertstraße*–Lennéplatz–Lennéstraße–Straßburger Platz–Stübelallee–Wende Stübelallee/Karcherallee–Comeniusplatz–Fetscherstraße–Waldschlößchenbrücke–Wende nach Waldschlößchentunnel–Waldschlößchenbrücke–Käthe-Kollwitz-Ufer stadtauswärts–Goetheallee–Lothringer Weg–Käthe-Kollwitz-Ufer stadteinwärts–Sachsenplatz–Terrassenufer.

* nur halbseitige Sperrung der Straßen für den in entgegengesetzter Richtung zum Radrennen verlaufenden Verkehr; Komplettsperrung auf Teilabschnitt Könneritzstraße mit Umleitung des Verkehrs westwärts über Friedrichstraße–Weißeritzstraße–Schweriner Straße

Ab 8.15 Uhr kommt es auch bei den DVB zu zahlreichen Änderungen. So entfallen die Anschlusstreffen am Postplatz 8:45, 9:15 und 9:45 Uhr. Auf den Linien 1, 3, 4, 6, 11, 12 und 62 gibt es dafür bereits ab 8.30 Uhr einen 15-Minuten-Takt. An den Schleusungsstellen Bahnhof Mitte, Karcherallee, Blasewitzer Straße, Sachsenplatz und Fetscherplatz kann es für die Linien 1, 2, 4, 6, 13 und 44 zu kurzen Stops kommen.

Folgende Umleitungen sind notwendig:

Linie 4

Umleitung zwischen Alter Schlachthof und Deutsches Hygienemuseum über Bahnhof Mitte, Hauptbahnhof und Pirnaischer Platz

Linie 6

geteilte Linienführung zwischen Striesen und Bahnhof Neustadt sowie zwischen Wölfnitz und Bahnhof Mitte

Linie 10

verkürzte Linienführung zwischen Messe Dresden und Bahnhof Mitte

Linie 11

Umleitung zwischen Bahnhof Neustadt und Walpurgisstraße über Neustädter Markt, Carolabrücke und Pirnaischer Platz

Linie 12

ab 6:00 Uhr verkürzte Linienführung zwischen Leutewitz und Fetscherplatz sowie ab 8:15 Uhr Umleitung zwischen Haltepunkt Freiberger Straße und Pirnaischer Platz über Hauptbahnhof

Linie 62

verkürzte Linienführung zwischen Dölzschen und Haltestelle Neubertstraße (Johannstadt)

Linie 63

ab 6:00 Uhr Umleitung und ab ca. 8:30 Uhr geteilte Linienführung zwischen Reick und Johannstadt sowie zwischen Waldschlößchen und Kaditz

Linie 75

verkürzte Linienführung zwischen Goppeln und Lennéplatz

Linie 94

verkürzte Linienführung zwischen Niederwartha/Cossebaude und Bahnhof Mitte, in Richtung Niederwartha über Koreanischen Platz

Um den Fußgängern die Überquerung des Veranstaltungsareals zu erleichtern werden am Hasenberg, am Terrassenufer am Zugang Münzgasse bzw. an den Anlegestellen der Sächsischen Dampfschifffahrt und an der Verkehrsinsel am Theaterkahn  beschilderte Fußgängerübergänge eingerichtet, an denen Streckenposten im Einsatz sind. Halteverbote gelten für das gesamte Terrassenufer und das Käthe-Kollwitz-Ufer beidseitig.

DNN   

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende findet im Zentrum das Radrennen Sachsentour/Skoda Velorace statt. Dafür sind verschiedene Straßensperrungen und Umleitungen der Straßenbahnen geplant. Am Sonnabend wird ab 6 Uhr das Terrassenufer von der Steinstraße bis zur Kreuzung Bernhard-von-Lindenau-Platz/Devrientstraße gesperrt sein.

09.08.2017

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) sieht die Trendwende beim Personal der Bundeswehr auf einem guten Weg. „Die Bundeswehr wächst wieder“, sagte die Ministerin am Mittwoch nach einem Besuch der Offiziersschule des Heeres in Dresden.

09.08.2017

Die Stadt Dresden will bis 2021 acht neue Schulen bauen. Grund dafür ist das anhaltende Bevölkerungswachstum und damit verbunden die erwartete Steigerung der Schülerzahlen, sagte Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU) bei der Vorstellung des Schulnetzplans am Mittwoch.

09.08.2017
Anzeige