Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Radioprojekt für Jugendliche
Dresden Lokales Radioprojekt für Jugendliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 12.07.2017
In den vier Tagen lernen die Jugendlichen, wie man einen Radiobeitrag produziert. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. lädt vom 24. bis 28. Juli Jugendlich dazu ein, an einem Radioworkshop teilzunehmen. Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren haben dabei die Möglichkeit, moderne Studiotechnik ausprobieren und eine eigene kleine Radiosendung produzieren. Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungskanal (Medienkulturzentrum Dresden) an den vier Tagen jeweils von 10 bis 15 Uhr statt. Adressaten sind Jugendliche, die bei nahen Angehörigen psychische Erkrankungen miterlebt haben oder gegenwärtig miterleben. Während des Projektes besteht die Möglich, sich journalistisch, kreativ und im geschützten Rahmen mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Die Teilnahme kostet zehn Euro, Getränke und Mittagessen sind enthalten. Anmeldungen sind unter der 0351-44039967 oder per E-Mail an kielt@ptv-dresden.de möglich.

Von awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden höchsten Aussichtspunkte der Stadt sind geschlossen. Die Wiederbelebung des Fernsehturms wird gegenwärtig immerhin diskutiert, aber der Rathausturm liegt im Dornröschenschlaf. Seit 2012 ist das 100 Meter hohe Bauwerk geschlossen. Es fehlt ein zweiter Flucht- und Rettungsweg.

12.07.2017

Der AfD-Rechtsaußen Jens Maier steht weiter im Visier der Ermittler: Seit drei Monaten läuft gegen den Dresdner Richter ein Disziplinarverfahren – die Untersuchungen dauern an. Es würden „zureichende tatsächliche Anhaltspunkte“ vorliegen, die den Verdacht eines Dienstvergehens rechtfertigten, teilte Justizminister Sebastian Gemkow mit.

12.07.2017

Die Prager Straße ist in die Top 20 der bundesweiten Einkaufsmeilen aufgestiegen. Das geht aus einer Erhebung von Jones Lang LaSalle (JLL). Für die Top 10 fehlt noch ein Stück.

13.07.2017
Anzeige