Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Qui Gong für Senioren in Dresden
Dresden Lokales Qui Gong für Senioren in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 08.02.2018
Symbolbild: Zwei Senioren helfen sich gegenseitig. Quelle: Christian Wyrwa
Dresden

Es beginnt ein neuer Qui Gong-Kurs im ASB-Seniorenzentrum „Wiesenhäuser“. Wöchentlich von 16 bis 17 Uhr ab dem 19. Februar findet der Kurs für Senioren statt. Das Angebot beinhaltet Atemübungen, fließende Körper- und Bewegungsübungen sowie Übungen zur Konzentration und Entspannung. Qui Gong zielt darauf, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 213 13 39 entgegengenommen.

Von Ana Groh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Geflüchtete Menschen und Unternehmen mit Personalbedarf zusammenbringen – Das ist das Ziel des sächsischen Modellprojekts „Arbeitsmarktmentoren für Geflüchtete“ in Dresden. 51 Geflüchtete konnten bereits in Arbeit vermittelt werden, 29 haben einen Ausbildungsplatz gefunden. Eine große Herausforderung bleibt für die Geflüchteten mangelnde Schulbildung.

08.02.2018

Das städtische Klinikum Dresden hat das vergangene Jahr mit 2,7 Millionen Euro Verlust beendet. Grund dafür seien unter anderem höhere Personalkosten, heißt es in einer Erklärung vom Mittwochabend. Zudem hätten die beiden Krankenhäuser weniger Patienten behandelt als geplant.

08.02.2018

Das „Zentrum für politische Schönheit“ sorgte in der Vergangenheit oft für Aufsehen, zuletzt mit einem eigenen Holocaust-Mahnmal für den Thüringer AfD-Politiker Björn Höcke. Eine Klasse der HfBK hatte die Aktivisten jetzt eingeladen. Doch die Veranstaltung wurde kurzfristig abgesagt. Die Gründe geben Rätsel auf.

08.02.2018