Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Pyrogames 2012 in Dresden – Super Feuerwerk, mäßiges Rahmenprogramm

Pyrogames 2012 in Dresden – Super Feuerwerk, mäßiges Rahmenprogramm

Am Mittwochabend waren vier Teams aus Feuerwerkern angetreten, um unter sich die Besten auszumachen. Tausende Leute versammelten sich ab 16 Uhr auf dem Freigelände im Ostragehege, um das Spektakel live mitzuerleben.

Voriger Artikel
Lieber Dresden als Köln .- Studienanfängerin Ost: Kristin hat die Elbestadt in ihr Herz geschlossen
Nächster Artikel
Tolle Stadt und tolle Uni: Dresdner Studienanfänger berichten über ihre ersten Eindrücke

Am Mittwochabend waren vier Teams aus Feuerwerkern angetreten, um unter sich den Besten auszumachen.

Quelle: Georg Wehse

Nur: Richtig Dunkel ist es erst ab 20 Uhr und erst dann begann die eigentliche Pyro-Show mit einem klassischen Barockfeuerwerk in Bodennähe. Das sorgte für einige Kritik aus dem Publikum.

Um die Zeit zu überbrücken, hatten die Veranstalter Spielmöglichkeiten für Kinder geschaffen. Auf einer kleinen Bühne spielten Live-Acts wie „Green Room“ und „Stamping Feets“. Durch den Abend führte unter anderem Miss Ostdeutschland Ulrike Wölfel. Nach den ersten beiden Pyro-Teams sorgte Jürgen Matkowitz, Inhaber von Apollo Art of Laser & Fire mit einer Lasershow für Unterhaltung in der Pausenzeit.

phpde813c484a201210040923.jpg

Vier Teams zeigten beim Duell der Feuerwerker am Mittwochabend in Dresden ihr ganzes Können.

Zur Bildergalerie

Kurz nach 22 Uhr wurde schließlich der Sieger gekürt – das Team der „Potsdamer Feuerwerke“ fuhr den Tagessieg ein. Zahlreiche Zuschauer hatten jedoch bereits vor der Verkündung das Gelände verlassen. .

fs/gw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.