Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Pyro Games kommen ins Dresdner Ostragehege
Dresden Lokales Pyro Games kommen ins Dresdner Ostragehege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 04.10.2017
Am 21. Oktober gibt es in Dresden wieder großes Feuerwerk.  Quelle: Kristin Falkenberg
Dresden

Am 21. Oktober ist es wieder soweit und die Besucher können sich bei den Pyro Games auf einen ganzen Abend voller Feuerwerke freuen. Bevor der große Countdown „5-4-3 – Feuer frei!“ die vier deutschlandweit besten Feuerwerker auf die Bühne holt, geht es bereits ab 15 Uhr mit einem umfangreichen Showprogramm los.

Bevor es am Himmel richtig bunt wird, sorgt die Liveband „Rose Bogey´s“ mit ihren Variationen aus Blues und Jazz für musikalische Einstimmung. Außerdem können sich die Besucher auf eine Feuershow des Show-Duos 360GradEvent mit professioneller Choreographie, Überraschungseffekten und Feueranimationen freuen. Bevor die Feuerwerksprofis an den Start gehen, erhellt der Multimedia-Laser-Feuerkünstler Jürgen Matkowitz das Ostragehege mit seiner Lasershow.

Am Sonnabend lockten die Pyro Games zahlreiche Fans von Feuerwerk und Pyrotechnik ins Dresdner Ostragehege. Dort wurde ein abwechslungsreiches Programm aus Live-Musik, Laser- und Feuershow sowie einem Pyro-Musical geboten.

Nach dem Feuerwerksspektakel der Profis können die Besucher per Telefonvoting entscheiden, welches der vier Teams die goldene Trophäe mit nach Hause nehmen darf. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter pyrogames.de.

DNN verlosen

Die DNN verlosen drei Mal zwei Eintrittskarten für die Pyro Games im Ostragehege. Wer gewinnen möchte, schickt bis zum 5. Oktober 23 Uhr eine Mail an gewinn@dnn.de. Mitarbeiter des Verlags sowie deren Angehörige sind von der Verlosung ausgeschlossen. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Von Lisa-Marie Leuteritz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beliebten Welcome Packages werden kurz vor Semesterstart zum 11. Mal an Erstsemester kostenlos verteilt. Mit dabei sind unter Anderem ein Gutscheinheft, Insidertipps und Russisch Brot.

04.10.2017

Der Pirnaische Platz ist eine städtebauliche Katastrophe, findet die Initiative StadtbilDD. Deshalb sollte die Verwaltung ein städtebauliches Konzept erarbeiten und über eine Rekonstruktion des Kaiserpalastes nachdenken.

04.10.2017

Der Freistaat Sachsen hat die künstliche Ruine im Pillnitzer Weinberg mit sofortiger Wirkung gesperrt. Wie der Staatsbetrieb Immobilien- und Baumanagement mitteilte, sei das 1785 angelegte Bauwerk einsturzgefährdet. Der Halt der gemauerten Tür- und Fensterstürze sei durch jahrelangen regen und Frost nicht mehr gegeben.

04.10.2017