Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Provisorischer Elbradweg in Pieschen

Fernwärmeausbau in Dresden Provisorischer Elbradweg in Pieschen

Vom 20. November an müssen Radler auf der Neustädter Elbseite in Pieschen einen provisorischen Weg benutzen. Grund: Die Drewag baut bis Februar 2018 an ihrer neuen Fernwärmetrasse.

Am Elbradweg in Pieschen wird gebaut. Die Drewag errichtet ab 20.November ein Provisorium.
 

Quelle: Archiv

Dresden.  Der Dresdner Energieversorger Drewag baut in Pieschen bekanntlich eine neue Fernwärmetrasse. Vom 20.November an muss das auch Benutzer des Elbradwegs interessieren, denn von dem Tag an soll eine neue Leitung auf einer Länge von 185 Metern in Höhe Menarini bis zum südlichen Ende des „Pier15“ gebaut und an die bestehende Haupttrasse angeschlossen werden. In der Bauzeit, so teilt der Energieversorger mit, dient der provisorische Radweg neben der Baustelle den Fahrradfahrern. Die Zufahrt zu den Hotelschiffen ist gesichert, hieß es. Die 365 000 Euro teuren Arbeiten sollen bis voraussichtlich Anfang Februar 2018 beendet sein.

Von Barbara Stock

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
16.11.2017 - 07:33 Uhr

Das Dynamo-Idol feiert am heutigen Donnerstag in Rammenau seinen 70. Geburtstag

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.