Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Proteste bei Ministerbesuch in Dresden-Pillnitz
Dresden Lokales Proteste bei Ministerbesuch in Dresden-Pillnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:59 29.11.2016
Aktivisten protestieren am 28.11.2016 mit Schildern, Mistgabel Imitaten gegen eine Massentierhaltung vor der Bäckerei in Dresden-Pillnitz (Sachsen) vor dem Besuch der Bäckerei des Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Christian Schmidt (CDU). Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) wurde bei seinem montäglichen Besuch in der Backwirtschaft Wippler in Pillnitz von mehr als 30 friedlichen Protestierenden  empfangen. Die forderten den studierten Juristen auf, nicht länger den ungehinderten Bau von sogenannten „Mega-Ställen“ zu unterstützen und damit die Massentierhaltung sowie ökologische Risiken zu fördern.

Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Christian Schmidt (CDU), backt am 28.11.2016 gemeinsam mit den Bäckern Andreas (l) und Michael Wippler (r) in der Wippler Schaubäckerei in Dresden-Pillnitz. Quelle: dpa

Nach Erhalt einer Petition des Vereins Campact konnte sich Schmidt dann seinem Gastgeber Michael Wippler, Präsident des Zentralverbandes des deutschen Bäckerhandwerks, zuwenden und ordentlich zulangen. Beide hatten sich ursprünglich zum Stollenbacken und zum gemeinsamen Gedankenaustausch über das Handwerk in der Lebensmittelindustrie getroffen. Wippler bezeichnete Schmidt, der selbst Sohn einer Bäckerfamilie ist, als einen Mann der Tat. „Wir wünschen uns deshalb auch in der Politik tatkräftige Entscheidungen.“ 

ck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der geplante Globusmarkt auf dem Areal des Alten Leipziger Bahnhofs ist weiter ein heiß umstrittenes Thema in Dresden. Die Mehrheiten im Stadtrat seien uneindeutig, beklagen Architekten wie Stadtplaner, die gern andere Visionen auf dem Gelände verwirklichen würden. Doch noch steht der Stadtratsbeschluss von 2014 und harrt seiner Umsetzung.

29.11.2016

Siegfried Däbritz, Gründungsmitglied von Pegida und neben Lutz Bachmann die bekannteste Figur der rechtspopulistischen Bewegung, will bei der kommenden Bundestagswahl im Wahlkreis 155 als Direktkandidat antreten.

28.11.2016
Lokales Intendantin sieht Probleme mit dem Vorderhauspersonal - Eröffnung des Dresdner Kulturpalasts gefährdet

Am 28. April 2017 soll der umgebaute Kulturpalast feierlich eröffnet werden. Dieser Termin ist laut Philharmonie-Intendantin Frauke Roth gefährdet. Sie könne das Vorderhauspersonal nicht verantwortungsvoll europaweit ausschreiben, wenn die Finanzierung nicht gesichert sei.

28.11.2016
Anzeige