Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Prognose: Dresdner Bevölkerung wächst bis 2030 weiter
Dresden Lokales Prognose: Dresdner Bevölkerung wächst bis 2030 weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 27.11.2015
Bereits am 31. Oktober hatte die Stadt die höchste Bevölkerungszahl seit 70 Jahren erreicht. Quelle: dpa
Dresden

Dresdens Bevölkerung wird laut einer Prognose bis zum Jahr 2030 weiter wachsen. Die Zahl von aktuell 542.300 Einwohnern soll dann bei 588.000 liegen, teilte die Kommune am Freitag mit. Das entspricht einem Anstieg von 8,4 Prozent. Die Prognose geht von der Annahme aus, dass die Geburtenrate von derzeit 1,5 Kindern je Frau bleibt. In den vergangenen vier Jahren stagnierte diese Kennziffer. Außerdem wird angenommen, dass bis 2030 die Lebenserwartung bei Frauen auf 86 Jahre und bei Männern auf knapp 82 Jahre steigt. Auch Zuzüge von Asylbewerbern und Abwanderungen sind berücksichtigt.

Bereits am 31. Oktober hatte die Stadt die höchste Bevölkerungszahl seit 70 Jahren erreicht: Nachkriegsrekord.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die private Hilfsinitiative „Dresden-Balkan-Konvoi“ rollt ab kommenden Montag zum zweiten Mal mit einer großen Spendenlieferung nach Südosteuropa, um Flüchtlingen zu helfen. Diesmal fahren die Ehrenamtler nach Griechenland.

27.11.2015
Lokales Faultürme in Kaditz sind ein Erfolgsmodell - Abwassergebühr in Dresden bleibt bis 2018 stabil

Gute Nachricht für alle Dresdner: Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung der Landeshauptstadt plant bis 2018 keine Gebührenerhöhungen. Das steht im Geschäftsbericht des Unternehmens für das Jahr 2014, der jetzt vorliegt. Der Eigenbetrieb erwirtschaftete im vergangenen Jahr ein kleines Plus.

28.11.2015

Dunkelblaue Jacke, Funkgerät, gelbes Logo mit einem wachsamen Auge: Eine sogenannte City-Streife soll ab 1. Dezember für mehr Sicherheit in den Innenstadt-Geschäften sorgen. Einzelhändler haben sich zusammengetan, um Ladendiebstähle und Bedrohungen einzudämmen.

27.11.2015