Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ruine droht einzustürzen – Kran sichert Gebäude - B 6 weiter gesperrt
Dresden Lokales Ruine droht einzustürzen – Kran sichert Gebäude - B 6 weiter gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 02.02.2019
Ein Kran hat am Dach angesetzt und hält es am Haken, um die Mauer zu entlasten. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Weil die Mauer eines 15 Meter hohen ruinösen Gebäudes, dem einstigen Speisesaal des Lahmann-Sanatoriums an der Bautzner Landstraße, einzustürzen droht, hat die Polizei am Freitagabend am Weißen Hirsch die B 6 in dem Bereich zunächst halbseitig und ab 22 Uhr schließlich komplett gesperrt.

Dieses Gebäude droht einzustürzen.

Die Meldung von der Gefahr ging laut Polizei gegen 18.30 Uhr ein. Einem Passanten war aufgefallen, dass sich die Wand nach außen wölbt. Der Sims unter dem Dach ist mitten an dem Gebäude an zwei Stellen gerissen, dort besteht möglicherweise Einsturzgefahr. Zunächst rückte die Feuerwehr mit neun Fahrzeugen und 30 Kameraden der Berufsfeuerwehr und der Stadtteilfeuerwehr Bühlau an. „Wir sind das erste Mittel der Wahl, um eventuelle Gefahren etwas einzudämmen, wenn wir das technisch können“, erklärt Lagedienstführer Michael Morlock gegenüber DNN. Später wurden noch das Technische Hilfswerk (THW) und das Bauaufsichtsamt hinzugezogen. Auch Ordnungsamt, der Besitzer bzw. Betreiber und ein Statiker waren vor Ort, so Heiko Perlebach, Polizeiführer vom Dienst.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe leiteten von etwa 20 Uhr an die Linie 11 in Richtung Bühlau ab Bautzner/Rothenburger Straße über Sachsenallee, Schillerplatz zur Endhaltestelle am Schulcampus in Tolkewitz um und setzten vom Albertplatz Richtung Ullersdorfer Platz Ersatzbusse ein. Der Fahrzeugverkehr wurde zunächst an der Gefahrenstelle in beiden Richtungen vorbei geleitet. Doch weil weitreichende Sicherungsmaßnahmen nötig sind, entschieden sich die Verantwortlichen, die B 6 zwischen Einmündung Schillerstraße und Plattleite komplett zu sperren. Bis wann, war am Abend noch unklar. „Vollsperrung der B6 daher Ersatzbus verkehrt Albertplatz - Waldschlößchen - nur bis Mordgrundbrücke“ twitterten die DVB.

Auch am Sonnabend war das THW vor Ort. Ein Kran hat am Dach angesetzt und hält es am Haken, um die Mauer zu entlasten. Die Kameraden sollen jetzt eine Stützmauer errichten, um die Wand abzusichern.

Der Speisesaal ist eines von vier Gebäuden des ehemaligen Lahmann-Sanatoriums entlang der Bautzner Landstraße.

Von Catrin Steinbach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wahrlich ein Traum ist die Gästeliste, die Ball-Impresario Hans-Joachim Frey in diesem Jahr vorlegt. Wir verraten, welche Promis auf dem Parkett für Aufsehen sorgen werden.

01.02.2019
Lokales Semperopernball 2019 - Dresden tanzt durch die Nacht

Dresden dreht sich im Dreivierteltakt: Stars, Sternchen und Schaulustige feiern die 14. Auflage des Semperopernballs – in diesem Jahr unter dem Motto „Faszination Dresden – Träume werden wahr“. Auf dem roten Teppich herrschte ein hohe Promidichte.

02.02.2019
Lokales Nie wieder Kleingeldsuche - Dresden startet das Handyparken

An 450 städtischen Parkscheinautomaten können die Autofahrer jetzt bargeldlos bezahlen. Vorausgesetzt, sie verfügen über ein Smartphone. Ein erster Test des Angebots hat reibungslos funktioniert.

01.02.2019