Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Politiker und Prominente beteiligen sich am Vorlesetag
Dresden Lokales Politiker und Prominente beteiligen sich am Vorlesetag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 19.11.2015
Anzeige
Dresden

In vielen Filialen der Dresdner Bibliotheken werden zwischen 9 und 18 Uhr Vorleseaktionen stattfinden, teilten die Bibliotheken mit.

Beteiligen werden sich unter anderem Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD), Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Die Linke) und die Landtagsabgeordneten Sabine Friedel (SPD) und Patrick Schreiber (CDU). Außerdem lesen Wilfried Schulz, Intendant des Staatsschauspiels, Sängerin Anna Mateur und Felicitas Loewe, Intendantin des Theater Junge Generation, aus ihrem Lieblingsbuch vor. Auch zehn Mitarbeiter der Volkshochschule nehmen teil. Sie lesen von 10 bis 11.30 Uhr in der 65. Grundschule "Am Waldpark Kleinzschachwitz".

Der bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative der Wochenzeitung Die Zeit, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Die Aktion will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens setzen. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Das Konzept ist einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor - zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Auch an ungewöhnlichen Vorleseorten finden bundesweit Aktionen statt: im Riesenrad, im Flugzeug, in einem Tierpark, in Museen oder als Guerilla-Variante auf einer viel befahrenen Kreuzung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Winterdienst auch für Radfahrer fordert der Allgemeine Deutsche Fahrradclub in Dresden (ADFC Dresden e.V.). In einem Schreiben an die verkehrspolitischen Sprecher der rot-grün-roten Stadtratsmehrheit hat der Fahrradclub konkrete Vorschläge für die Erweiterung des Winterdienstes auf Radwegen mitgeteilt.

19.11.2015

Die 82. Oberschule an der KorolenkoStraße in Klotzsche wird bis Herbst 2016 für 11,7 Millionen Euro saniert und ausgebaut. Die Riesenbaustelle kann Steffen Stary, Projektleiter bei der Stesad, schon mal die Schweißperlen auf die Stirn treiben.

24.11.2015

Mimmi, Strahlemann und Freunde bilden die Putzbande. Mit immer neuen Abenteuern wollen sie den Kindergartenkindern nicht nur Lust aufs Zähneputzen machen.

19.11.2015
Anzeige