Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Podiumsdiskussion über Sexismus
Dresden Lokales Podiumsdiskussion über Sexismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 08.11.2017
Dresden

Unter dem Titel „Von schwarzen Männern und weißen Frauen“ veranstaltet die DIE LINKE-Fraktion des Sächsischen Landtags am 10. November von 17 bis 21 Uhr eine Podiumsdiskussion. Thema im riesa efau auf der Wachsbleichstraße 4a ist das Spannungsfeld von Sexismus und Rassismus. Immer wieder vermischen und verstärken sich diese beiden Diskriminierungsebenen. In der Podiumsdiskussion soll versucht werden, das Motiv des Fremden kritisch zu hinterfragen. Auch soll das eigene Frauenbild unter die Lupe genommen werden, denn „sexuelle Übergriffe wie in Köln sind kein Problem der „Anderen““, erklärt Sarah Buddeberg, Sprecherin für Gleichstellungs- und Queerpolitik und Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag.

Von DNN Redaktion

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Skulptur „Monument“ wird am Sonnabend als eines der zentralen Werke des 3. Berliner Herbstsalons des Maxim Gorki Theaters in Berlin eröffnet. Die drei ausrangierten Busse werden vom 11. bis 26. November auf dem Platz des 18. März direkt vor dem Brandenburger Tor zu sehen sein.

08.11.2017

Am Haus der Jüdischen Gemeinde Dresden hängen neue Informationstafeln. Sie befassen sich mit dem Leid Dresdner Juden und wurden angebracht, um das geschichtsträchtige Gebäude an der Bautzner Straße als Denkzeichen zu würdigen.

08.11.2017

Naturschutz und Schifffahrt – geht beides auf der Elbe zusammen? Mit dieser Frage beschäftigte sich im Rahmen der Umweltgespräche „4 Elemente“ ein hochkarätig besetztes Podium am Dienstagabend im Plenarsaal des Dresdner Rathauses – und fand keine Antwort.

08.11.2017