Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Planungswerkstatt „Umgestaltung des Bönischplatzes“
Dresden Lokales Planungswerkstatt „Umgestaltung des Bönischplatzes“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 10.11.2017
Böhnischplatz  Quelle: Carola Fritzsche
Anzeige
Dresden

 Ein neues Gewand für den Böhnischplatz: Das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt lädt alle interessierten Bürger zur Planungswerkstatt „Umgestaltung des Bönischplatzes“ am Samstag, dem 18. November, von 11 bis 15 Uhr, in die Aula der 101. Oberschule „Johannes Gutenberg“ auf der Pfotenhauerstraße 42 (Zugang Arnoldstraße) ein.

Im September 2017 begannen die ersten Planungsschritte für die Aufwertung des Platzes. Ziel der Umgestaltung sei es, den Bönischplatz unter Erhaltung des historischen begrünten Dreiecksplatzes aus der Gründerzeit barrierefrei zu gestalten sowie die Verbesserung der Straßenführung, Fuß- und Radwegeanbindung und Begrünung vorzunehmen.

Das Planungsverfahren beinhaltet eine umfassende Bürgerbeteiligung. Von Ende September bis Mitte Oktober wurde eine Befragung von Anwohnern und Nutzern des Bönischplatzes durchgeführt. Mehr als 160 Menschen haben sich an der Umfrage beteiligt und detailliert zur aktuellen Nutzbarkeit des Platzes, den Verbesserungsbedarfen und Umgestaltungswünschen Auskunft gegeben. Im Rahmen der Planungswerkstatt werden nun die Ergebnisse der Beteiligung, die Rahmenbedingungen sowie erste Planungsvarianten vorgestellt.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Uwe Schneider eigentlich keine große Sache: Von seiner Wohnung auf der Sebnitzer Straße aus beobachtete er die vergangenen Monate die Bauarbeiten am gegenüberliegenden Gebäude. Doch dann der Schock: „Jetzt schauen etwa 100 Anwohner auf eine 40 Meter breite und 16 Meter hohe Brandwand ohne Fenster.“

10.11.2017
Lokales Frauen- und Mädchengesundheitszentrum „Medea“ auf der Prießnitzstraße 55 - Selbstverteidigung mit WenDo bei „Medea“

Das Frauen- und Mädchengesundheitszentrum „Medea“ auf der Prießnitzstraße 55 bietet noch freie Plätze für den Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs durch WenDo.

10.11.2017
Lokales Kindergarten der Dresden International School Dresden-Blasewitz Goetheallee 18 - Schnuppertag im internationalen Kindergarten

„Weltbürger werden in Dresden gemacht!“, so lautet der Slogan der International School Dresden. Am Freitag, dem 17. November um 8.30 bis 10.30 Uhr, lädt die Kindertagesstätte, die sogenannte Preschool, zum Schnuppertag auf die Goetheallee 18 ein.

10.11.2017
Anzeige