Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Planungen für neue Bahnstrecke Dresden-Prag können bald starten

Finanzierung steht Planungen für neue Bahnstrecke Dresden-Prag können bald starten

Der Bund hat zugesagt, die Finanzierung der Planungskosten für eine neugebauten Bahnstrecke zwischen der Landeshauptstadt und Prag noch in diesem Jahr folgen zu lassen. Damit werde ein zügiger Fortschritt bis zur Baurechtserlangung ermöglicht, so Bundesverkehrsminister Dobrindt.

Voriger Artikel
Erinnerungen an die Schulzeit in Dresden-Loschwitz
Nächster Artikel
Hohe Wahlbeteiligung in Dresden - keine Schrecksekunden

Symbolbild: Neue Zugverbindung zwischen Dresden und Prag soll Grenzregionen zusammenwachsen lassen.
 

Quelle: dpa

Dresden. Der Bund hat zugesagt, die Finanzierung der Planungskosten für eine neugebauten Bahnstrecke zwischen der Landeshauptstadt und Prag noch in diesem Jahr folgen zu lassen. „Damit wird ein zügiger Fortschritt der Planung bis zur Baurechtserlangung sowie die anschließende Realisierung“ der neuen Schienen in die tschechische Hauptstadt ermöglicht, betonte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) in einem Schreiben an den sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU).

Erst vor einem Monat hatte sich Tillich in Karlsbad mit tschechischen Politikern getroffen, um eine deutsch-tschechische Absichtserklärung für die grenzüberschreitende Bahnstrecke zu unterzeichnen. Tillich hofft durch die neue Zugverbindung auf Wirtschaftswachstum und eine stärkere Vernetzung der Grenzregionen. „Die neue Bahntrasse ist wichtig für Europa, Deutschland und Sachsen. Profitieren werden die Menschen – durch eine deutlich kürzere Reisezeit und durch eine massive Entlastung vom Güterfernverkehr im Elbtal“, sieht der Ministerpräsident die Vorteile der Neubaustrecke.

Die neue Bahnstrecke Dresden-Prag wird Teil der Europäischen Eisenbahnachse „Athen–Sofia–Budapest–Wien–Prag–Nürnberg/Dresden“, die die Anbindung an die wachsenden Märkte in Südosteuropa und an die deutschen Seehäfen verbessern soll.

Von tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
20.04.2018 - 08:20 Uhr

In der großen SPORTBUZZER-Serie zum 65-jährigen Vereinsjubiläum blicken wir im vierten Teil auf die Europapokal-Duelle gegen Juventus Turin 1973 .

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.