Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Planungen für neue Bahnstrecke Dresden-Prag können bald starten
Dresden Lokales Planungen für neue Bahnstrecke Dresden-Prag können bald starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:04 24.09.2017
Symbolbild: Neue Zugverbindung zwischen Dresden und Prag soll Grenzregionen zusammenwachsen lassen.  Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Der Bund hat zugesagt, die Finanzierung der Planungskosten für eine neugebauten Bahnstrecke zwischen der Landeshauptstadt und Prag noch in diesem Jahr folgen zu lassen. „Damit wird ein zügiger Fortschritt der Planung bis zur Baurechtserlangung sowie die anschließende Realisierung“ der neuen Schienen in die tschechische Hauptstadt ermöglicht, betonte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) in einem Schreiben an den sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU).

Erst vor einem Monat hatte sich Tillich in Karlsbad mit tschechischen Politikern getroffen, um eine deutsch-tschechische Absichtserklärung für die grenzüberschreitende Bahnstrecke zu unterzeichnen. Tillich hofft durch die neue Zugverbindung auf Wirtschaftswachstum und eine stärkere Vernetzung der Grenzregionen. „Die neue Bahntrasse ist wichtig für Europa, Deutschland und Sachsen. Profitieren werden die Menschen – durch eine deutlich kürzere Reisezeit und durch eine massive Entlastung vom Güterfernverkehr im Elbtal“, sieht der Ministerpräsident die Vorteile der Neubaustrecke.

Die neue Bahnstrecke Dresden-Prag wird Teil der Europäischen Eisenbahnachse „Athen–Sofia–Budapest–Wien–Prag–Nürnberg/Dresden“, die die Anbindung an die wachsenden Märkte in Südosteuropa und an die deutschen Seehäfen verbessern soll.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schule ist für viele Menschen eine prägende Zeit, die man nicht vergisst. Am 28. September lädt der Ortsverein Loschwitz-Wachwitz in die „Alte Feuerwache Loschwitz“ ein, sich noch einmal an die eigene längst vergangene Zeit des Schulbankdrückens zu erinnern.

24.09.2017

Das Lingnerschloss lädt am 24. September zum Kinderkino in den historischen Kinosaal des Schlosses. Um 11 Uhr zeigt der Förderverein Märchenklassiker aus dem DEFA-Studio für Kinder ab fünf Jahren.

24.09.2017

Yoga in besonderem Ambiente können Einsteiger und Erfahrene zum letzten Mal in diesem Sommer am 24. September im Lingnerschloss praktizieren. Von 9.30 bis11 Uhr finden Meditation und Körperübungen im historischen Kinosaal oder bei gutem Wetter auf der Dachterrasse mit Blick über Dresden statt.

24.09.2017
Anzeige