Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Parkeisenbahn dampft wieder durch den Großen Garten
Dresden Lokales Parkeisenbahn dampft wieder durch den Großen Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 21.03.2018
Für die Parkeisenbahn im Großen Garten geht es in die neue Saison. Quelle: Alexander Kwas
Anzeige
Dresden

Die Parkeisenbahn im Großen Garten geht in die neue Saison. Am 25. März nehmen die Loks feierlich ihren Betrieb auf. Um 11.30 Uhr wird der Landesbeauftragte für Eisenbahnaufsicht Steffen Henkel mit dem Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen Christian Striefler und Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Die Linke) die Fahrsaison eröffnen.

Gleichzeitig verleiht der Parkeisenbahn-Leiter Robert Böpple 13 jugendlichen Parkeisenbahnern die silberne Kordel, die an der Dienstmütze getragen das Zeichen der neuen Assistenten ist. Für 21 Kinder ist es die erste Parkeisenbahn-Saison, in der sie als Schaffner oder Fahrdienstleister ihren Dienst aufnehmen. Dafür mussten sie seit September üben. Aktuell steht die Parkeisenbahn unter besonderer Beobachtung, nachdem Missbrauchsfälle bekannt wurden. Die pädagogische Arbeit der Parkeisenbahner soll nun professionalisiert werden.

Gegen 12.20 Uhr wird am Palaisteich die 5,6 Kilometer lange Strecke mit dem Durchschneiden des Bandes freigegeben und die Züge können sich in Bewegung setzten. Die 69. Parkeisenbahn-Saison dauert bis zum 21. Oktober. Gefahren wird in der Regel dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr, im Juli und August auch montags. Ab dem 9. Oktober endet der Arbeitstag für die vier Lokomotiven bereits um 17 Uhr.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Personaldebatte in Dresden - Zweifel an der neuen Intendantin

Kathrin Kondaurow soll neue Intendantin der Staatsoperette Dresden werden. Die Personaldebatte hat den politischen Raum erreicht. Es gibt – wie üblich in der Politik – Streit. Einige Stadträte haben Bedenken.

21.03.2018

Wer seinen Alkoholkonsum nicht mehr steuern kann, findet in einem speziellen Angebot der Caritas zum kontrollierten Trinken Hilfe. Der Kurs beginnt im Mai, die Anmeldung ist ab sofort möglich.

21.03.2018

Von Platz vier auf fünf: Dresden ist in der Gunst der Urlauber leicht gesunken – zumindest was die Zahlen des Reiseportals „Tripadvisor“ betrifft. Auf den vorderen Plätzen gibt es wenig Überraschung, hinter Berlin folgen die anderen Großstädte. Sachsen ist sogar zweimal vertreten: Der Neueinsteiger Leipzig kletterte auf Rang 10.

22.03.2018
Anzeige