Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Papierschiffchen auf Beton: Aktion für kaputten Brunnen auf dem Neustädter Markt
Dresden Lokales Papierschiffchen auf Beton: Aktion für kaputten Brunnen auf dem Neustädter Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 25.08.2017
Architekt Alexander Heber hat die Aktion mit den beschriebenen Papierschiffchen ins Leben gerufen.   Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

 Dass der Brunnen am Neustädter Markt nicht funktioniert, ist ärgerlich, da sind sich alle Anwohner einig. Deshalb soll er sich am Sonnabend ab 15 Uhr mit einer Menge Papierschiffchen füllen. Diese fanden alle Anwohner in den letzten Tagen in ihren Briefkästen. Ausgangssituation ist die Neugestaltung des Areals am Goldenen Reiter. Besonders den Häuserfronten sieht man die Jahre an.

Gleich um die Ecke sieht das schon wieder ganz anders aus. Das liegt daran, dass das damalige Sanierungsgebiet auf Höhe des Eiscafés Venezia endete. Nun sollen die Anwohner aktiv in die Planungen einbezogen werden. Das wünscht sich das Baustadtplanungsamt, welches einen Wettbewerb für die Architekten veranstalten möchte.

Auf den Schiffchenvorlagen gibt es vier Fragen zu beantworten, die sich mit dem Leben am Neustädter Markt beschäftigen. Was fehlt? Warum wohnen die Menschen hier? Was haben Anwohner hier schon alles erlebt? Architekt Alexander Heber findet die Einbeziehung der Bürger bei solchen Projekten sehr wichtig, deshalb hat er die Aktion ins Leben gerufen. „Vielen Menschen vor Ort ist der Brunnen wichtig – so haben wir auf den Postkarten immer wieder Fragen und Wünsche zu ihm geschickt bekommen“, berichtet er. Auch einen Briefkasten gibt es vor Ort, in den Anwohner ihre Wünsche einwerfen können.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erfolg für die Dresden Marketing GmbH (DMG): Die Landeshauptstadt ist erstmals Austragungsort für die ECM Summer School des Fachnetzwerks European Cities Marketing (ECM). Dafür hatte DMG-Chefin und ECM Vize-Präsident Bettina Bunge seit Jahren geworben.

25.08.2017

Rund 13 500 Hunde haben in Dresden ein Zuhause. Das sind 41 treue Begleiter pro Quadratkilometer. Damit liegt Dresden unter dem bundesdeutschen Durchschnitt von 68 Hunden je Quadratkilometer. Dabei sind in Dresden die Steuern für Hundebesitzer besonders günstig und auch Bußgelder fallen niedrig aus.

25.08.2017
Lokales Umweltbürgermeisterin will dennoch Dieselverbot vermeiden - Die Luft in Dresden bleibt stickig

Auch wenn alle Maßnahmen aus dem „Diesel-Gipfel“ zwischen Bundesregierung und Autoindustrie vollständig greifen, wird Dresden – wie rund 70 weitere deutsche Städte – die Stickoxid-Grenzwerte nicht einhalten können. Der Verein „Deutsche Umwelthilfe“ hat Rechtsverfahren gegen Dresden und 44 weitere Städte eingeleitet – und will notfalls ein Dieselverbot vor Gericht einklagen.

25.08.2017
Anzeige