Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Panorama „Dresden 1945“ wieder ausgestellt
Dresden Lokales Panorama „Dresden 1945“ wieder ausgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 11.01.2018
Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Dresden

Anlässlich der Wiedereröffnung des Panoramas „Dresden 1945“ am Samstag, den 13. Januar im Asisi-Panometer Dresden erscheint gleichzeitig erstmals ein neu konzipiertes Begleitbuch mit dem Titel „Dresden – Ein Spiegel europäischer Geschichte“. Auf rund 140 Seiten liefert das Werk umfassende Informationen zu den beiden Themen der aktuellen Stadtpanoramen in Dresden, „Dresden im Barock“ und „Dresden 1945“, liefert. Dabei werden stadtgeschichtliche Aspekte und Überlegungen in bebilderten Essays, Textbeiträgen und Interviews ausgeführt.

Seit 2015 sind die beiden Panoramen abwechselnd im Panometer Dresden ausgestellt. Ab Samstag ist der Begleitband parallel zur Wiedereröffnung der Ausstellung „Dresden 1945“ im Asisi-Panometer, Gasanstaltstraße 8B, erhältlich.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Veranstaltung im Hygiene-Museum - Landeskirche dankt Helfern für ihr Engagement

Zu einer Dankveranstaltung lädt die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsen am morgigen Freitag, 12. Januar, ins Deutsche Hygienemuseum ein.

11.01.2018

Eine Forschergruppe mit Dresdner Beteiligung hat mit einem weit verbreiteten Vorurteil über erneuerbare Energien aufgeräumt. Demnach sind nicht nur Sonnenenergie und Windräder für Schwankungen in den Stromnetzen verantwortlich – genauso sehr wird das Netz durch den innereuropäischen Stromhandel durchgeschüttelt.

11.01.2018
Lokales Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung - Vortrag über soziale Abstiegsängste

Am Dienstag, den 16. Januar lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung um 19 Uhr zur Fortsetzung ihrer Themenreihe „Ich fühle was, was Du nicht siehst“ ins Dresdner Stadtmuseum ein.

11.01.2018
Anzeige