Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ostermalen und Radeln an Hofewiese
Dresden Lokales Ostermalen und Radeln an Hofewiese
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 07.04.2017
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Am Wochenende startet die Hofewiese in die Saison und lädt Groß und Klein zum Ostereiermalen und zum Start in den Radfrühling. Am Sonnabend und Sonntag werden jeweils von 14 bis 17 Uhr unter professioneller Anleitung Ostereier angemalt und marmoriert. Kinder können ihr Ei mit nach Hause nehmen oder es selbst an einem Baum auf der Sonnenwiese des Landguts aufhängen, denn in den nächsten Jahren soll in der Hofewiese ein großer Ostereierbaum mit hunderten Eiern als neue Attraktion entstehen. Daran mitzuwirken, dazu sind alle Kinder und auch die Erwachsenen eingeladen. Gern nimmt die Hofewiese dafür auch „Ostereierspenden“ entgegen. Die Eier müssen aber robust und wetterfest sein.

Doch es wird am kommenden Wochenende auf der Hofewiese nicht nur gebastelt. Es geht auch sportlich zu. An beiden Tagen lädt das Landgut von 10 bis 17 Uhr zum Start in den Radfrühling ein und bietet mit „2rad Henke“ aus Dresden-Striesen kleine Radchecks an und zeigt neue Entwicklungen am Räder- und E-Bike-Markt. Kinder zwischen 6 und 16 können auf geführten Kindermountainbike-Touren ins bergige Gelände rund um die Hofewiese ihr Talent beweisen. Mountainbikes zum Ausleihen stehen zur Verfügung.

Die Hofewiese findet man in Langebrück in der Straße Gänsefuß 55. Die Zufahrt mit dem Auto ist trotz Baustelle möglich.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Übergabe der ersten 25 Vorschläge an den Dresdner Bau-Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) erfolgte am Freitagmorgen der Startschuss für die Postkartenaktion „Tempo 30 vor Schulen und Kindergärten – Jetzt“. Damit wollen sich die Grünen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr einsetzen. Um Unfällen an öffentlichen Einrichtungen künftig besser vorzubeugen, können Dresdner Bürger selbst Vorschläge für neue Tempo-30-Abschnitte einreichen.

07.04.2017
Lokales Dresdner Stadträte können Einsicht nehmen - Stadt gibt die Kulturpalast-Akten frei

Der Umbau des Kulturpalastes kostet mehr Geld als geplant. Die Stadträöte wollen wissen, wo der Fehler liegt. Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) hat jetzt Akteneinsicht für die Stadträte verfügt. Piraten-Stadtrat Norbert Engemaier übt trotzdem Kritik.

07.04.2017

Zu einem Benefizkonzert für Flüchtlingskinder lädt die Unicef-Arbeitsgruppe Dresden am Sonnabend, 8. April, ein.

07.04.2017
Anzeige