Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Offenes Regierungsviertel in Dresden
Dresden Lokales Offenes Regierungsviertel in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 05.06.2017
Quelle: Julia Vollmer
Anzeige
Dresden

„Reinschauen! Erleben! Mitmachen!“ – unter diesem Motto öffnet Sachsens Regierung am Sonntag, 11. Juni, ihre Türen zum Offenen Regierungsviertel. Von 11 bis 17 Uhr geben die Ministerien den Besuchern einen Einblick in ihre Arbeit. Außerdem können die Besucher mit den Ministern ins Gespräch kommen und bei Führungen durch die Gebäude einen Blick hinter die Kulissen werfen. Im Rahmen des Programms werden sich die Minister im Medienzentrum in der Staatskanzlei, Archivstraße 1, den Fragen von sächsischen Schülerzeitungsredakteuren stellen. Mit dabei ist u.a. die Schülerzeitung „Crux“ des Evangelischen Kreuzgymnasiums Dresden. Kultusministerin Brunhild Kurth steht ab 11.10 Uhr zur Verfügung, Umwelt- und Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt 12.30 Uhr, Ministerpräsident Stanislaw Tillich 13.30 Uhr, Sozialministerin Barbara Klepsch 14.15 Uhr und Justizminister Sebastian Gemkow (alle CDU) 15 Uhr. Die Besucher des Offenen Regierungsviertels können sich zudem ab 12.45 Uhr in der Kuppelhalle der Staatskanzlei mit Ministerpräsident Tillich austauschen.

12 Uhr wird es eine Führung in englischer Sprache und 15 Uhr eine Führung in Begleitung einer Gebärdendolmetscherin durch die Staatskanzlei geben.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Warum hat ein Zebrafisch Streifen? - Nobelpreisträgerin hält Vortrag in Dresden

Am Mittwoch, 7. Juni, hält die deutsche Entwicklungsbiologin Christiane Nüsslein-Volhard im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Nobelpreisträger zu Gast an der TU Dresden“ einen öffentlichen Vortrag im Hörsaalzentrum der TU Dresden. Sein Titel: „Die Streifen des Zebrafisches: Wozu und wie entsteht Schönheit bei Tieren?“

05.06.2017

Nach der Sommerpause könnte es eine Premiere im Stadtrat geben – den Einsatz der elektronischen Abstimmungsanlage. Die formalen Voraussetzungen seien jetzt erfüllt, erklärte der Erste Bürgermeister Detlef Sittel (CDU): Der Stadtrat hat seine Geschäftsordnung im Mai geändert. Nun müssen aber die technischen Voraussetzungen wieder auf den aktuellen Stand gebracht werden.

05.06.2017

Straßenkrach mag krank machen, auch der Lärm stampfender Maschinen. Besonders schlimm trifft es aber Menschen, die sich vor schmerzenden Tönen überhaupt nicht schützen können – weil der Krach im eigenen Kopf entsteht. Rund drei Millionen Deutsche leiden akut unter „Tinnitus“. Solchen Menschen zu helfen, hat sich das Team „In Harmony“ um Martin Spindler von der TU Dresden verschrieben.

20.12.2017
Anzeige