Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ökumenischer Gottesdienst im Dresdner Weihnachts-Circus
Dresden Lokales Ökumenischer Gottesdienst im Dresdner Weihnachts-Circus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 25.12.2016
Traditionell findet beim jährlichen Dresdner Weihnachts-Circus ein ökumenischer Gottesdienst statt. Quelle: Jürgen-M. Schulter
Dresden

Traditionell findet beim jährlichen Dresdner Weihnachts-Circus ein ökumenischer Gottesdienst statt. Zu diesem sind unter dem Motto „Gott ist auch in der Manege“ am Montag, 26. Dezember, um 10 Uhr wieder alle Interessierten in das großeZirkuszelt an der Pieschener Allee geladen.

Geistliche verschiedener Konfessionen werden abwechselnd den Gottesdienst halten, so in diesem Jahr die evangelisch-lutherische Pfarrerin Manja Pietzcker von der Dresdner Lukaskirche, Pater Michael Beschorner von der römisch-katholischen Studentengemeinde Dresden, Pfarrer Bohdan Luka von der ukrainisch-katholischen Kirche des byzantinischen Ritus aus Kiew sowie Pastor Johannes Scheel von der Freikirche der Dresdner Sieben-Tags-Adventisten.

Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst durch den Ökumenischen Chor der evangelisch-lutherischen Weinbergskirche Dresden, den Dresdner Posaunenchor, eine Gruppe junger ukrainischer Sängerinnen, den Dresdner Alphörnern und der Big Band des Dresdner Weihnachts-Circus mit Sängerin Anke Fiedler.

In einem separaten Block erleben die Gäste einige Artisten mit ausgewählten Nummern des aktuellen Zirkusprogramms.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weihnachten ist die Zeit der Einkehr. Und pünktlich zur Heiligen Nacht haben uns mehrere Dresdner verraten, was Ihnen ganz persönlich heilig ist. Unter anderem haben Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Frauenkirchenpfarrerin Angelika Behnke geantwortet.

26.12.2016

Die Gesellschaft Historischen Neumarkt Dresden (GHND) begrüßt die Initiative verschiedener Stadträte zur Umgestaltung des geplanten „Moritzhauses“ neben dem Kulturpalast. Vorstand Torsten Kulke bot gegenüber DNN dem Investor Gesprächsbereitschaft an.

25.12.2016

Die Bischöfe der Kirchen in Sachsen haben nach dem Terroranschlag in Berlin zum Widerstand gegen Wut und Hass aufgerufen. „Wenn wir Weihnachten feiern, dann bezeugen wir, die Botschaft der Engel ist stärker: Fürchtet euch nicht!“, sagte der Bischof des Bistums Dresden-Meißen, Heinrich Timmerevers.

24.12.2016