Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Nilgaus zurück im Dresdner Zoo

Antilopen erkunden ihr Gehege Nilgaus zurück im Dresdner Zoo

Wenn im Zoo Dresden Flatterband weht, dann oft nicht nur um eine Baustelle abzusperren, sondern weil sich neue Tiere an ihre Anlage gewöhnen und die Gehegegrenzen kennenlernen sollen. Zurzeit flattert es neben der Kamelanlage rot-weiß. Seit Oktober leben hier Neuankömmlinge, die vielen Zoobesuchern alt bekannt sein dürften.

Voriger Artikel
Wolfgang und Stephanie Stumph spenden 30.000 Euro
Nächster Artikel
Stadtrat verlängert mit Philharmonie-Intendantin

Drei Nilgauantilopen, darunter zwei Weibchen und ein Männchen, leben wieder im Dresdner Zoo.

Quelle: Zoo Dresden

Dresden. Wenn im Zoo Dresden Flatterband weht, dann oft nicht nur um eine Baustelle abzusperren, sondern weil sich neue Tiere an ihre Anlage gewöhnen und die Gehegegrenzen kennenlernen sollen. Zurzeit flattert es neben der Kamelanlage rot-weiß. Seit Oktober leben hier Neuankömmlinge, die vielen Zoobesuchern alt bekannt sein dürften. Drei Nilgauantilopen, darunter zwei Weibchen und ein Männchen, sowie ein neuer Schweinshirschbock haben in den vergangenen Monaten die Anlage bezogen und Bekanntschaft mit den fünf alteingesessenen weiblichen Schweinshirschen geschlossen.

Der Nilgaubock stammt aus dem Zoo München und wurde im September 2015 geboren. Die beiden Antilopen-Weibchen kommen aus den Zoos in Usti nad Labem und Krefeld und kamen im September 2014 bzw. im Oktober 2015 zur Welt. Die Nilgauantilopen sind derzeit im Stall untergebracht. Der Grund sind ihre Mitbewohner. Der sieben Jahre alte männliche Schweinshirsch aus dem Zoo Whipsnade (Großbritannien) gewöhnt sich derzeit nicht nur an die Anlage, sondern auch an die fünf weiblichen Schweinshirsche.

In den kommenden Tagen werden beide Tierarten zusammen geführt und sind dann ganzjährig für die Besucher zu sehen. „Wir gehen davon aus, dass die Tiere harmonisch miteinander leben und das Flatterband dann auch bald verschwinden kann“, sagt Kurator Matthias Hendel.

Von cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.