Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Neumarktwächter protestieren gegen Hotel an der Marienbrücke in Dresden

Offener Brief an Beigeordnete Neumarktwächter protestieren gegen Hotel an der Marienbrücke in Dresden

Neben dem Aussehen stößt vor allem die Lage im sensiblen Uferbereich der Elbe auf Kritik. Auch die Unvereinbarkeit mit früheren Planungen wirft Fragen auf.

So soll das Hotel an der Marienbrücke einmal aussehen.

Quelle: DEAL

Dresden. Nachdem kürzlich das Verwaltungsgericht Dresden einen Baustopp für das wegen seiner Architektur umstrittene „Super 8“-Hotel an der Marienbrücke angeordnet hatte (DNN berichteten), protestiert jetzt auch die Gesellschaft Historischer Neumarkt (GHND) gegen das Vorhaben. In zwei beinahe identischen Schreiben an Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain und Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (beide Grüne) bemängelt die GHND neben dem Aussehen des Gebäudes vor allem die Lage.

Das jetzt zu bebauende Grundstück sei noch nie bebaut gewesen. „Es tangiert oder betrifft sogar den besonders schützenswerten Grünstreifen des Uferbereiches der Elbe. Wir halten die vorgesehene Verdichtung an dieser Stelle in Kubatur und Höhe für unangemessen“, sagt der Vorstandsvorsitzende der GHND, Torsten Kulke.

Darüber hinaus erinnert er die Beigeordneten an den vom Stadtrat beschlossenen Rahmenplan 715.1 aus dem Jahr 2002, der laut GHND eine derartige Bebauung ausschließe. Da der Plan für die Verwaltung bindend sei, fragt Kulke, ob der Geschäftsbereich von Jähnigen in den Vorgang eingebunden war und zu welchem Ergebnis er gekommen ist. Von Schmidt-Lamontain möchte er wissen, warum dessen Haus den Bauantrag nicht zurückgewiesen hat und ob der Stadtrat vor Erteilung der Baugenehmigung Kenntnis von möglichen Änderungen hatte.

In den Hotelneubau des Investors Benchmark Real Estate aus Frankfurt/Main sollen rund zehn Millionen Euro investiert werden. Das Gebäude auf dem rund 2400 Quadratmeter großen Grundstück an der Marienbrücke auf der Neustädter Elbseite mit 176 Zimmern sollte in der zweiten Jahreshälfte 2018 öffnen.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
16.01.2018 - 14:59 Uhr

Die Winterpause ist langsam aber sicher auch für die Amateurkicker vorbei. In der Landesklasse beginnt das Training für die zweite Saisonhälfte.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.