Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Neuer Fußweg zum Kraftwerk Mitte – Könneritzstraße wird gesperrt
Dresden Lokales Neuer Fußweg zum Kraftwerk Mitte – Könneritzstraße wird gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 05.03.2017
Auto- und Straßenbahnfahrer müssen sich bis zum Mai auf Behinderungen auf der Könneritzstraße einstellen. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Auto- und Straßenbahnfahrer müssen sich bis zum Mai auf Behinderungen auf der Könneritzstraße einstellen. Grund dafür sind Arbeiten an einem neuen Fußgängerüberweg zwischen dem Kraftwerk Mitte und den Parkplätzen im nahen Gleisdreieck. Damit die Theatergäste die stark befahrene Hauptstraße sicher überqueren können, investiert die Stadt rund 200.000 Euro. Die Arbeiten beginnen am Montag.

Während Autofahrer die Baustelle durchweg passieren können, müssen die Straßenbahnen teilweise umgeleitet werden. Vom 27. März bis zum 5. April und vom 2. bis zum 10. Mai fahren keine Bahnen, teilte die Stadtverwaltung mit.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tausende Wissenschaftler aus aller Welt werden im März nach Dresden pilgern, um sich hier über neue Erkenntnisse der Festkörperphysik auszutauschen – und „ein Signal für Weltoffenheit und Toleranz setzen, die Grundpfeiler für eine unvoreingenommene Forschung sind“.

05.03.2017
Lokales Viele Fragen und „Vielen Dank“ - Künstlergespräch am Dresdner „Monument“

Das Interesse der Dresdner am „Monument“-Kunstwerk auf dem Neumarkt ist weiterhin groß, die Meinungen sind weiterhin geteilt. Vom Künstler Manaf Halbouni war am Sonnabend im Rahmen eines Künstlergesprächs vor Ort zu erfahren, dass auch unter Syrern die Ansichten zu den Bussen durchaus unterschiedlich sind.

05.03.2017

Gemeinhin sind die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) ja stolz auf ihre modernen Stadtbahnwagen. Anlässlich zweier Jubiläen ist nun einer der modernen Wagen in historischer Tatra-Optik umgestaltet worden. Gefeiert werden demnächst 50 Jahre tschechische Tatra-Wagen in Dresden sowie der 25. Geburtstag des Straßenbahnmuseums.

04.03.2017
Anzeige