Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Neuer Fußweg zum Kraftwerk Mitte – Könneritzstraße wird gesperrt

Neuer Übergang Neuer Fußweg zum Kraftwerk Mitte – Könneritzstraße wird gesperrt

Auto- und Straßenbahnfahrer müssen sich bis zum Mai auf Behinderungen auf der Könneritzstraße einstellen. Grund dafür sind Arbeiten an einem neuen Fußgängerüberweg zwischen dem Kraftwerk Mitte und den Parkplätzen im nahen Gleisdreieck. Die Stadt investiert rund 200.000 Euro. Die Arbeiten beginnen am Montag.

Voriger Artikel
DVB-Stadtbahn wird zum „Pseudo-Tatra“
Nächster Artikel
Dresdner Winterschäden-Beseitigung: Ein Marathon aus Notreparaturen

Auto- und Straßenbahnfahrer müssen sich bis zum Mai auf Behinderungen auf der Könneritzstraße einstellen.

Quelle: dpa

Dresden. Auto- und Straßenbahnfahrer müssen sich bis zum Mai auf Behinderungen auf der Könneritzstraße einstellen. Grund dafür sind Arbeiten an einem neuen Fußgängerüberweg zwischen dem Kraftwerk Mitte und den Parkplätzen im nahen Gleisdreieck. Damit die Theatergäste die stark befahrene Hauptstraße sicher überqueren können, investiert die Stadt rund 200.000 Euro. Die Arbeiten beginnen am Montag.

Während Autofahrer die Baustelle durchweg passieren können, müssen die Straßenbahnen teilweise umgeleitet werden. Vom 27. März bis zum 5. April und vom 2. bis zum 10. Mai fahren keine Bahnen, teilte die Stadtverwaltung mit.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Verkehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.