Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Neuer Chef bei der Stadtreinigung
Dresden Lokales Neuer Chef bei der Stadtreinigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 15.11.2017
Die Stadtreinigung sorgt für eine saubere Stadt.  Quelle: Archiv
Dresden

 Frank Siebert soll neuer Geschäftsführer der Stadtreinigung Dresden GmbH (SRD) werden. Darauf hat sich der Aufsichtsrat des Unternehmens einstimmig verständigt, wie SRD-Sprecherin Susanne Kirsch am Freitag mitteilte. Der bisherige Geschäftsführer Burghart Hentschel scheidet laut Kirsch zum 30. April 2018 auf eigenen Wunsch aus der SRD aus. Hentschel ist 63 Jahre alt und hat seine Absicht frühzeitig kommuniziert.

Bereits im Sommer wurde die Stelle ausgeschrieben. Laut Kirsch meldeten sich eine Vielzahl geeigneter Bewerber. Eine Findungskommission unter Vorsitz von Reinhard Richter, Geschäftsführer des Stadtkonzerns Technische Werke Dresden GmbH, suchte mit einem mehrstufigen Auswahlverfahren einen Nachfolger.

Der 57-Jährige Siebert verfügt über ausgewiesene Führungserfahrungen in der Abfallwirtschaft. Er arbeitet als Abteilungsleiter bei der SRD und wurde bereits 2010 als Prokurist berufen. Der Stadtrat wird über die Besetzung des Postens abstimmen. Siebert soll zum 1. Mai 2018 als Geschäftsführer berufen werden.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit manipulierten Sky-Zugängen hat eine deutsch-russische Bande Millionen gescheffelt. Jetzt stehen die ersten Mitglieder der Bande in Dresden vor Gericht.

10.11.2017
Lokales Wohnungsunternehmen will Architektenwettbewerb in Dresden starten - Vonovia will am Neustädter Markt sanieren

Die Landeshauptstadt sucht Ideen für Königsufer und Neustädter Markt – das Wohnungsunternehmen Vonovia will da nicht nachstehen und seine Bestände am Goldenen Reiter sanieren. Vorschläge werden in einem Architektenwettbewerb gesucht

10.11.2017

Am Tunnel Waldschlößchen werden ab Montag, 5 Uhr bis 16. November Wartungsarbeiten ausgeführt. Das teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit. Dabei kommt es zu wechselseitigen Sperrungen beider Haupttunnelröhren. Kurzzeitig kann es auch zu Vollsperrungen kommen.

10.11.2017