Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Neuer Bildungscampus voll im Zeitplan
Dresden Lokales Neuer Bildungscampus voll im Zeitplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 01.12.2016
Am Straßburger Platz entsteht ein neuer Bildungscampus. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Der neue gemeinsame Bildungscampus der Fachhochschule Dresden (FHD), der Akademie für berufliche Bildung (AFBB) und der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung (AWV) am Straßburger Platz gilt schon jetzt als vorbildlich. Schließlich wurde der komplette Rohbau des sechsgeschossigen Gebäudes in weniger als neun Monaten abgeschlossen. „Die Bauarbeiter haben so schnell gearbeitet, dass schon der Zoll aufmerksam wurde und die Arbeitszeiten überprüft hat“, meinte AWV-Geschäftsführer Günter Kahle am Donnerstag zum Richtfest. „Die verstreuten Standorte unserer Schulen hier zusammenzuführen, ist ein wichtiger Schritt für uns.“ Tatsächlich soll schon im kommenden Sommer das Gebäude bezogen werden können, im August 2017 findet erstmals Unterricht in den neuen Räumlichkeiten statt.

Auf rund 10 000 Quadratmetern Nutzfläche sollen drei der bisherigen Standorte vereint werden; der in der Blasewitzer Straße schließt im August, zwei Monate später folgen Gasanstaltstraße und Enderstraße. Lediglich der Standort in der Lingnerallee bleibt erhalten. Wegen der Nähe zum neuen Campus sowie den speziellen Anforderungen an die Räumlichkeiten für die Designstudenten sei das die sinnvollste Lösung, erläuterte Tom Kahle, stellvertretender Geschäftsführer der AWV, der auf einem Rundgang durch den neuen Rohbau führte.

20 Millionen Euro kostet das Bauvorhaben insgesamt. Es wird künftig Platz für rund 1500 Studenten und Auszubildende sowie um die 100 Mitarbeiter bieten. Im obersten Stock sind sogar Fitnessräume, eine Bibliothek sowie Terrassen geplant. Die Mensa im Erdgeschoss hat 250 Plätze. Das Bauvorhaben läuft voll nach Plan, im August soll die Einweihungsfeier stattfinden.

Von Gerrit Menk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Stadtentwässerung Dresden investiert sechs Millionen Euro für den Umweltschutz - Neue Elbquerung in Johannstadt

Der 14. Dezember ist der Tag der Tage: Dann wird eine kräftige Seilwinde auf der Neustädter Elbseite das vorgefertigte Rohr auf der Altstädter Seite Meter für Meter in die ausgehobene Rinne im Flussbett der Elbe ziehen. Seit September arbeitet die Stadtentwässerung Dresden (SEDD) in Johannstadt an einem neuen Elbdüker.

01.12.2016
Lokales Medienkompetenzpreis 2016 - Zwei Dresdner Schulen räumen ab

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) und das Sächsische Staatsministerium für Kultus haben gestern im Filmtheater Schauburg den Medienpädagogischen Preis 2016 verliehen. Gleich zwei Dresdner Projekte wurden dabei ausgezeichnet.

01.12.2016
Lokales Hier fährt der Chef noch selbst - Bei den DVB rollt im Advent alles, was Räder hat

„In der Adventszeit fährt bei uns alles, was Räder hat“, bringt es DVB-Sprecher Falk Lösch auf den Punkt. Denn der Dezember ist traditionell der „Brot- und Buttermonat“ in Sachen Öffentlicher Personennahverkehr. Die Fahrgastzahlen explodieren, das Angebot muss angepasst werden und jeder, der Bus oder Bahn fahren darf, springt mit ein. Da bildet auch der Chef keine Ausnahme.

01.12.2016
Anzeige