Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Neue Wanderhütte in der Dresdner Heide
Dresden Lokales Neue Wanderhütte in der Dresdner Heide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 15.11.2017
Seit Kurzem bietet eine neue Wanderhütte an der Kreuzung Kreuzung Zweienweg / HG-Weg Wanderern in der Dresdner Heide Schutz.   Quelle: Bernd Lichtenberger
Dresden

 Wer bei seiner Heidewanderung in der Nähe der Forst-Baumschule von einem Regenschauer überrascht wird, der sollte schleunigst zur Kreuzung Zweienweg / HG-Weg marschieren. Dort findet er in einer erst kürzlich neu entstandenen Wanderhütte Schutz. Gebaut wurde das Objekt innerhalb von rund drei Wochen im Auftrag des Forstbezirkes von den Waldarbeitern Volker Kunze und Roland Zimmermann. Den Wert der aus Lärchenholz gebauten und auf Pfählen von Robinienholz stehenden Hütte beziffert Heiko Müller, Leiter des Staatsforstbetriebes, mit etwa 20 000 Euro.

Es ist in diesem Jahr schon die zweite derartige Hütte, die unter den Händen von Kunze und Zimmermann entstand. Die erste steht am Dresdner Saugarten. Beide Wanderhütten ersetzen ältere Hütten, die marode waren und deshalb abgerissen werden mussten. Ergänzt wird die Schutzhütte am HG-Weg durch eine Bank aus Roteiche, die auf der gegenüberliegenden Seite des Weges zur Rast einlädt.

Von Bernd Lichtenberger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rauchmelder schlagen Alarm, wenn es in einem Gebäude brennt und schützen so Leben. Forscher der Medizinischen Fakultät der TU Dresden haben jetzt einen molekularen Rauchmelder für das wichtigste menschliche Krebs-Gen, das sogenannte TP53 Gen, entwickelt. Diese häufigste Krebs-Mutation in Zellen könnte frühzeitig abgetötet, eine Ausbreitung damit verhindert werden.

15.11.2017

Städtepartnerschaften sind heute in Europa das Normalste von der Welt. Vor 30 Jahren war das noch ganz anders. Zu Zeiten des Eisernen Vorhangs löste das Bündnis zwischen Dresden und Hamburg bei der Staatssicherheit den ganz normalen Wahnsinn aus.

15.11.2017

Sechs Jahre nach einem Überfall auf einen Sparkassenkunden am Geldautomaten muss sich Alexander K. wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht verantworten. Überführt hat ihn ein Basecap.

15.11.2017