Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Neue Vollsperrung auf der Potschappler Straße in Dresden
Dresden Lokales Neue Vollsperrung auf der Potschappler Straße in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 02.06.2017
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Auf der Potschappler Straße zwischen der Karlsruher Straße und der Stadtgrenze zu Freital bestimmen seit einem Jahr Bauarbeiter das Bild. Die Sanierung macht nun auch eine Vollsperrung nötig. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Diese gilt vom 6. Juni, 7 Uhr bis zum 14. Juni, 17 Uhr von der Kreuzung Potschappler/Freitaler Straße bis einschließlich Einmündung der Bruno-Bürgel-Straße. Grund ist der Einbau von vier Asphaltschichten. Fahrzeuge können die Grundstücke nicht erreichen. Die Einbahnstraßenregelung Birkigter Hang ist für diesen Zeitraum, wie bereits im Mai praktiziert, aufgehoben. Die Stadt bittet alle Anlieger, sich auf diese Situation einzustellen. Rettungsfahrzeuge können durch die Baustelle fahren.

Ab dem 14. Juni, 17 Uhr stehen dem Anliegerverkehr dann weitere 332 Meter neue Asphaltfahrbahn zur Verfügung. Die Zu- und Abfahrt für die Grundstücke ab Potschappler Straße 33 bis in Höhe Potschappler Straße 22a erfolgt nach dem Asphalteinbau in Richtung Freital, Coschützer Straße, Freitaler Straße, Karl-Stein-Straße, Cornelius-Gurlitt-Straße. Danach beginnt der Ausbau der restlichen 396 Meter der Potschappler Straße von der Bruno-Bürgel-Straße bis zur Karlsruher Straße. Dabei sind die Erneuerung der Abwasserkanalrohre inklusive Hausanschlussleitungen, Leistungen für die Drewag, Vodafone sowie die Deutsche Telekom vorgesehen.

Am 18. Dezember soll das Bauvorhaben abgeschlossen sein. Die 1216 Meter der Potschappler Straße sind dann wieder befahrbar. Bis dahin bleibt die weiträumige Umleitung von und nach Freital über die Karlsruher Straße/Burgker Straße mit einer Ampel an der Kreuzung Burgker Straße, Kohlenstraße und Kleinnaundorfer Straße bestehen.

Seit dem 30. Mai 2016 saniert die Stadt die Potschappler Straße. Seit Anfang April dieses Jahres sind die ersten 488 Meter von der Stadtgrenze Dresden-Freital bis kurz vor der Freitaler Straße fertig.

Von cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die bean & beluga GmbH von Sternekoch Stefan Hermann kann ihren geplanten Sanierungskurs fortsetzen. Das zuständige Amtsgericht Dresden hat am Donnerstag das Verfahren eröffnet und die beantragte Eigenverwaltung angeordnet.

02.06.2017

„Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten hat es gut funktioniert“, sagt Robert Roch, Busflottenchef der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) über den zwölf Meter langen Elektrobus, der seit knapp zwei Jahren seinen Dienst in Dresden tut. Dabei gäbe es derzeit allen Grund für Beschwerden.

02.06.2017
Lokales Rewe Team Challenge 2017 - Läuft in Dresden

Die REWE Team Challenge war auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg: Über 20 000 Läufer gingen am Donnerstagabend in vier Wellen am Altmarkt auf den fünf Kilometer langen Kurs durch die Innenstadt bis ins DDV-Stadion. Damit hat der Firmenlauf im neunten Jahr seines Bestehens erneut einen Teilnehmerrekord aufgestellt.

02.06.2017
Anzeige