Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Neue Kita Schützenhofstraße öffnet am 1. Dezember
Dresden Lokales Neue Kita Schützenhofstraße öffnet am 1. Dezember
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 07.11.2015
Quelle: Christin Grödel
Anzeige
Dresden

Die neugebaute Kindertageseinrichtung an der Schützenhofstraße 103 in Dresden-Trachau öffnet am 1. Dezember 2015. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Nach rund 22 Monaten Bauzeit können dann die ersten Knirpse von ihrem neuen Haus Besitz ergreifen. Insgesamt 144 Mädchen und Jungen können künftig darin betreut werden, bis zu 46 Plätze sind für Kinder im Krippenalter vorgesehen.

Der Neubau an Stelle eines ehemaligen Garagenhofes wurde im Oktober 2012 beschlossen und hat rund 3,55 Millionen Euro gekostet. Errichtet hat ihn die städtische STESAD GmbH im Auftrag des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen. Weil sich die Räumung des früher an der Schützenhofstraße befindlichen Garagenhofes verzögerte, musste der Baubeginn mehrfach verschoben werden. Mehr als 70 Garagen mussten dem Neubau weichen, das hatte für großen Unmut gesorgt. „Dass sich die Pächter darüber geärgert haben, kann ich sehr gut verstehen“, sagte Sabine Bibas,  Betriebsleiterin des Dresdner Kita-Eigenbetriebes. Sie forderte die Anwohner auf: „Lassen Sie uns jetzt gemeinsam nach vorne schauen. Die Kita ist eine Bereicherung für den Stadtteil! Die Eltern in Pieschen haben dringend auf die neue Kita gewartet.“

Neugierige Bürger können die neue Kita bei einem Tag der offenen Tür unter die Lupe nehmen. Er ist für Freitag, den 22. Januar 2016, zwischen 16 bis 18 Uhr geplant. Interessierte Eltern können ihr Kind über das Online-Portal der Landeshauptstadt Dresden oder über die Zentrale Beratung- und Vermittlungsstelle im Rathaus anmelden.

ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Go Trabi go“ nach Afrika: Am Sonnabend startet der panamagrüne 601 namens „Dieter deluxe“ nach Westafrika ins rund 8000 Kilometer entfernte Banjul. Dort soll der Zweitakter für einen guten Zweck versteigert werden – ebenso wie die anderen Rallye-Autos.

06.11.2015

Ab dem 13. Dezember sollen wieder Züge ziwischen Dresden und Breslau fahren. Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) am Freitag mitteilte, einigten sich die Deutsche Bahn und das polnische Verkehrsunternehmen Koleje Dolnośląskie auf einen neuen Vertragsentwurf.

06.11.2015

Im Prozess um den Tod des 20-jährigen Asylbewerbers Khaled ist der Angeklagte zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Dresden sprach den 27-Jährigen wegen Totschlags schuldig. Der Beschuldigte hatte im Januar dieses Jahres nach einem Streit mit Khaled auf diesen eingestochen.

07.11.2015
Anzeige