Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Neue Idee: So kämpft die Stadt gegen das Müllproblem auf dem Alaunplatz
Dresden Lokales Neue Idee: So kämpft die Stadt gegen das Müllproblem auf dem Alaunplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 11.04.2019
Diese Tüte soll helfen, das Müllproblem auf dem Alaunplatz in den Griff zu bekommen. Quelle: Stadtverwaltung/Blaurock
Dresden

Im Kampf gegen Dreck und Müll auf dem Alaunplatz geht das Neustädter Stadtbezirksamt jetzt neue Wege. Um zu verhindern, dass Abfälle achtlos in die Gegend geworfen werden oder liegen bleiben, hält die Verwaltung nun mit einer „wegweisenden“ Abfalltüte dagegen.

Tüten sind kostenlos erhältlich

Die Alaunpark-Abfalltüte wird in Geschäften rings um den Platz kostenlos erhältlich sein. Darin können Besucher des Parks ihren Abfall hineintun und die Tüten am Ende in einen der aufgestellten Müllbehälter werfen. Wo die sich befinden, verrät ein auf die Tüten aufgedruckter Plan.

Unter dem Motto „Schöner chillen im Apark“ startet an diesem Freitag offiziell die Parksaison auf dem Alaunplatz. Dazu sind alle Bewohner aus der Neustadt ab 15 Uhr auf die Marktfläche eingeladen. Dort werden das Zukunftsstadtprojekt „Zur Tonne“ sowie das „Kaffee für alle – Mobil“ aus der Johannstadt für eine Verköstigung sorgen.

Grünflächen wieder zum Entspannen nutzen

Für das Stadtbezirksamt sei es ein wichtiges Anliegen, dass jeder die Grünfläche zum Entspannen, Spielen oder auch als Treffpunkt unbeschwert nutzen kann.

„Die Besucher des Parks sollen sich wohlfühlen. Das geht natürlich nur, wenn niemand seinen Müll liegen lässt“, appelliert Stadtbezirksamtsleiter André Barth an die Gäste. „Deshalb setzen wir auf dem Alaunplatz in diesem Jahr neue Ideen um, damit die Besucher ihr Umfeld sauber halten können.“ Neben der Aktion mit der Tüte hat die Stadt auch 15 zusätzliche Mülltonnen aufstellen lassen.

Die immerhin etwas mehr als einen Kubikmeter großen Tonnen – das entspricht einem Fassungsvermögen von etwa 100 Wassereimern – werden von Schülern bunt gestaltet. Pünktlich zum Start in die Freiluftsaison erhält zudem das WC-Häuschen am Alaunplatz eine neue Außengestaltung.

Von seko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Größer, höher, sicherer ist das neue Dach, das zwischen Zuschauerköpfen und Himmelszelt für die Filmnächte am Elbufer errichtet wird. Das Fundament für die neue Konstruktion ist in Arbeit. Die Errichtung erfolgt Ende Mai.

11.04.2019
Lokales Dresdner Artenschutz-Projekt - Paten für Wildpflanzen gesucht

Das Projekt „Urbanität & Vielfalt“ des Dresdner Umweltzentrums & Partnern geht in eine neue Runde. Wer Lust hat, etwas Praktisches für die Natur und den Fortbestand einheimischer Pflanzen zu tun, kann Pflanzenpate werden. Zehn einheimische Wildpflanzen stehen zur Wahl. Auf das Projekt aufmerksam machen sollen bepflanzte Hochbeete vor dem Dresdner Hygiene-Museum. Sie werden dort im Zusammenhang mit der neuen Ausstellung „Von Pflanzen und Menschen“, die Ostern öffnet, aufgestellt.

11.04.2019

Am kommenden Freitag wird im Zuge der „Fridays for Future“-Bewegung wieder in über 80 Städten gestreikt. Die Dresdner Schüler holen sich nun studentische Unterstützung ins Boot.

11.04.2019