Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Neue Fernwärmeleitung für das Hechtviertel
Dresden Lokales Neue Fernwärmeleitung für das Hechtviertel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 04.07.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Buchenstraße im Dresdner Hechtviertel bekommt eine neue Fernwärmeleitung. Wie die Drewag GmbH mitteilt, laufen die Arbeiten seit Anfang Juli. In drei Bauabschnitten entsteht auf einer Länge von 280 Metern eine neue Leitung zur Netzverstärkung.

Der erste Abschnitt umfasst den Bereich von der Stauffenbergallee bis zur Rudolf-Leonhard-Straße, die halbseitig gesperrt ist, und zwischen dem Königsbrücker Platz und der Buchenstraße. Auch hier ist die Straße halbseitig gesperrt, der Fußweg ist nicht zugänglich. Die Haltstelle der Linie 64 wurde verlegt, der Bus wird umgeleitet.

Die Maßnahme soll voraussichtlich bis zum 12. August abgeschlossen sein. Die Kosten für das Gesamtprojekt belaufen sich auf rund 340 000 Euro.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch in diesem Jahr bietet die Semperoper während der Schulferien besondere Themenführungen an und lädt Kinder dazu ein, die Oper in verschiedenen interaktiven Themenrundgängen zu erkunden.

04.07.2018
Lokales Entwicklungsgebiet im Süden von Dresden ist vollendet - Eigenheime statt Soldatenstiefel

Erst wollte keiner glauben, dass man auf dem ehemaligen Kasernengelände in Nickern gut leben kann. Jetzt ist das Interesse an den wenigen noch freien Grundstücken enorm. Nach fast 24 Jahren ist das Entwicklungsgebiet fast abgeschlossen.

04.07.2018

1893 – und zwar am 8. September – erschien in Dresden zum ersten Mal die Tageszeitung „Neueste Nachrichten“. Nur wenig später wurde sie in „Dresdner Neueste Nachrichten“ umbenannt. Das Jubiläum nehmen wir zum Anlass, zurückzuschauen in die Geschichte Dresdens, Deutschlands und der Welt. Heute widmen wir uns dem Jahr 1945.

05.07.2018
Anzeige