Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Narrenhäusel wird nach Osten verschoben
Dresden Lokales Narrenhäusel wird nach Osten verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 16.12.2016
Dresden

Um die Funktionsfähigkeit der Augustusbrücke zu gewährleisten, kann das Narrenhäusel nicht an seinem historischen Standort wiederaufgebaut werden. Das erklärte am Donnerstag Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (Die Grünen) auf Anfrage von Thomas Blümel (SPD) vor dem Stadrat.

Das Gebäude müsse leicht in Richtung Osten verschoben werden. Das Narrenhäusel könne nicht über die Augustusbrücke erschlossen werden. Das gehe nur über die Privatstraße zur Wiesentorstraße. Deshalb müsse der Investor sowohl eine Treppenanlage als auch ein Aufzug zur Brücke errichten. Das Konzept für den Wiederaufbau sei am Donnerstag von der Verwaltung fertiggestellt worden.

Von tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Protest gegen „Zwangsumzug“ - SPD will Gymnasium in Dresden-Gorbitz

Auszubildende, Eltern und Lehrer des Beruflichen Schulzentrums für Wirtschaft „Franz Ludwig Gehe“ haben am Donnerstag vor der Stadtratssitzung gegen den Entwurf des Schulnetzplanes protestiert. Dieser sieht einen Umzug der „Wirtschaftsschule“ von Gorbitz nach Prohlis vor.

16.12.2016

Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) zieht in die Aufsichtsräte der Energieversorger Drewag, Enso und Energieverbund Dresden ein. Grünen-Fraktionsvorsitzende Christiane Filius-Jehne warb am Donnerstagabend im Stadtrat für eine Vertagung der Thematik, konnte dafür aber keine Mehrheit erreichen.

15.12.2016

Neue Wege in Sachen Spenden - Um die Entfernung von Salzablagerungen auf der Sandsteinoberfläche zu finanzieren, will die Stiftung Frauenkirche 25.000 Euro per Crowdfunding sammeln. Den Spendern winken verschiedene Prämien, u.a. Konzerttickets oder persönliche Führungen

15.12.2016