Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Nachwuchs bei den Humboldtpinguinen
Dresden Lokales Nachwuchs bei den Humboldtpinguinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 02.05.2018
Die beiden Jungtiere entwickeln sich prächtig. Quelle: Zoo Dresden
Anzeige
Dresden

Langersehnter Zuchterfolg im Dresdner Zoo: Am 14. und 16. April sind zwei Humboldtpinguine nach 40 Tagen Brutzeit geschlüpft. Angesichts der Tatsache, dass in den vergangenen Jahren zahlreiche Frackträger verendet waren, ist die Geburt der beiden Jungvögel mehr als besonders.

Der Tod der vielen Pinguine in den vorherigen Jahren blieb damals lange Zeit ungeklärt, man vermutete eine Infektion. Heute gehen die Verantwortlichen davon aus, dass eine hohe Keimbelastung im Pinguinbecken der Auslöser war. Eine neue Chlorierung, die seit Anfang 2015 im Einsatz ist, scheint nun Früchte zu tragen.

Seit Herbst letzten Jahres gibt es im Dresdner Zoo sechs potenzielle Zuchtpärchen bei den Humboldtpinguinen. Die zwei Jungvögel der bedrohten Art werden von ihren Eltern vorbildlich umsorgt und entwickeln sich prächtig. In etwa einem Monat werden die Küken ihre Brutboxen verlassen und dann auch für Besucher gut zu bestaunen sein.

Die erfolgreiche Umstellung bei der Kontrolle der Keimbelastung spiegelt sich auch in einem weiterem Punkt wider: Ein zweites Pinguinpaar brütet und erwartet mit etwas Glück weiteren Nachwuchs.

Von Merle Bohlen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Traditionsgaststätte „Villa Marie“ zu Füßen des Blauen Wunders hat Insolvenz angemeldet. Der Grund sind externe Faktoren, wie nicht bezahlte Rechnungen. Der gastronomische Betrieb soll weiterlaufen. Das gilt auch für bereits gebuchte Hochzeitsfeiern und Gutscheine – das ist eher ungewöhnlich in Insolvenzverfahren.

03.05.2018

Hola Spanien, Strand und Tapas. Seit dem 1. Mai nimmt der Dresdner Flughafen ein weiteres Reiseziel in sein Verzeichnis auf: Barcelona.

21.05.2018

Herzlich willkommen auf Ihrer neuen Webseite der Dresdner Neuesten Nachrichten. Wir haben unsere Optik komplett überarbeitet, damit Sie sich auf unseren Seiten wohlfühlen und noch besser zurechtfinden. Entdecken Sie DNN.de und geben Sie uns Feedback.

03.05.2018
Anzeige