Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Nachwuchs bei den Gundis
Dresden Lokales Nachwuchs bei den Gundis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 23.04.2017
Die kleinen afrikanischen Nager haben in ihrem Terrarium im Dresdner Zoo Zuwachs bekommen. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Der Zoo Dresden freut sich über den Nachwuchs von zwei Gundi-Jungtieren. Die kleinen afrikanischen Nager erblickten am 8. April das Licht der Welt und klettern schon ganz munter durch die Felsenanlage des Terrariums.

Dabei wurde die Gundi-Familie aus Polen erst im vergangenem November in den Dresdner Zoo einquartiert. Umso größer ist nun die Freude über den schnellen Zuwachs.

„Die tagaktiven Gundis sind sogenannte Nestflüchter. Sie sind vom ersten Tag an vollständig behaart, haben die Augen geöffnet und sind schon sehr agil. Nach drei bis vier Tagen können sie bereits feste Nahrung zu sich nehmen und selbstständig durch das Gehege laufen“, so Kurator Matthias Hendel.

Derzeit leben ein Weibchen und zwei Männchen zusammen. Das Geschlecht der Jungtiere kann man aktuell noch nicht feststellen.

„Gundis sind sehr soziale Tiere. Für die Haltung ist das eine besondere Herausforderung, da es zwischen den Tieren zu Spannungen kommen könnte. Wir werden daher aufmerksam beobachten, wie sich die Gruppe mit den Neuzugängen entwickelt“, so Hendel.

Von Marie Zoë Vanherpe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie gehen gegen alternative Fakten und für die Freiheit der Wissenschaft auf die Straße – rund 2000 Menschen haben sich am Samstag am „March for Science“ durch die Dresdner Innenstadt beteiligt.

12.04.2018

Spülmaschine: zwei Euro. Waschmaschine: neun Euro. Nein, das sind keine Schleuderpreise für Geräte, die schon bessere Tage gesehen haben. Vielmehr können sich Vonovia-Mieter mit diesem Aufpreis auf ihre monatliche Miete wohnlich verschönern. Wie genau, das zeigt ein Container, der derzeit an der Nürnberger Straße/Ecke Budapester Straße aufgestellt ist.

22.04.2017
Lokales Kritik an Politik und Verwaltung - Braucht Dresden eine Gernika-Straße?

Zwar gibt es das kleine Gässchen zwischen Theaterstraße und Schweriner Straße noch gar nicht, doch deren künftiger Name „Gernika-Straße“ sorgt für viel Kritik am Umgang mit der Erinnerungskultur seitens der Politik.

22.04.2017
Anzeige