Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Nachtskaten für Groß und Klein
Dresden Lokales Nachtskaten für Groß und Klein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 05.07.2018
(Symbolbild). Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Nachdem am vergangenen Freitag über 1200 Skater die DREWAG-Blitz-Strecke absolvierten, rechnet der Förderverein Dresden skatet e.V. am Freitag, 5. Juli, ebenfalls mit vielen Teilnehmern bei dem um 17 Uhr beginnenden Kindernachtskaten. Treffpunkt ist am Skatepark auf der Lingnerallee. Die Teilnahme am Kurs ist für Kinder und Eltern jeweils nur mit Helm und Schützern erlaubt. Kinderskates, Helme und Schützer werden kostenfrei verliehen. Außerdem erhalten alle jungen Teilnehmer eine Überraschung von den Riesaer Nudelwerken.

Weitere Informationen gibt es unter www.nachtskaten-dresden.de

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 6. Juli 1893 fuhr die erste elektrische Straßenbahn durch Dresden. Damals Beginn der Ausbau eines gewaltigen Versorgungsnetzes für die „Elektrische“. Bei den Dresdner Verkehrsbetrieben denkt man über die nächste Revolution nach.

05.07.2018

Mieses Wetter und Fußball-WM reißen dem Dresdner Elbhangfest ein Loch von 50 000 Euro in den Haushalt. Aus eigener Kraft werde der Verein das Geld nicht aufbringen können, sagt Geschäftsführerin Lydia Göbel. Kommt das Geld nicht bis August zusammen droht dem Fest das Aus. Eine Insolvenz könnte auch den Loschwitzer Weihnachtsmarkt treffen.

06.07.2018

Seit September 2015 behandelt ein interdisziplinäres Team Asylsuchende und Flüchtlinge allgemeinmedizinisch, gynäkologisch, psychiatrisch und pädiatrisch. Nun haben sich die drei Vertragspartner auf ein Fortbestehen verständigt.

05.07.2018
Anzeige