Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Nach dem Fest in die Geschäfte: Tausende Kunden strömten am Samstag in die Dresdner Innenstadt
Dresden Lokales Nach dem Fest in die Geschäfte: Tausende Kunden strömten am Samstag in die Dresdner Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 09.09.2015
Stephanie und Heidi Quelle: Julia Vollmer

Die Parkplätze und Parkhäuser waren ähnlich voll wie in der Adventszeit. Vorsorglich wies der ADAC darauf hin, eher öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Am Samstag in der Stadt unterwegs waren auch Michelle und Philipp, beide bepack mit großen Primark-Tüten. „Wir haben uns zu Weihnachten von der Familie Gutscheine für diesen Laden gewünscht und sind heute gleich in die Stadt gefahren“, erzählen die beiden.

Auch Stephanie und ihre Mutter Heidi waren in die Innenstadt gepilgert. Die Tochter zu Besuch in Dresden, nutzten die beiden die Zeit für einen gemeinsamen Bummel. „Ich hatte schon seit Wochen ein Auge auf ein paar Stiefel geworfen, die ich meiner Tochter gern kaufen wollte. Und heute waren sie glücklicherweise noch da“, lacht Mama Heidi.

Viele Kunden wollten am Samstag auch ihre Weihnachtsgeschenke umtauschen, die zu klein, zu groß waren oder schlicht nicht gefallen haben. Doch laut Handelsverband ist das Umtauschen eine Kulanzsache. Ware wird nur umgetauscht oder zurückgenommen, wenn sie unbeschädigt ist und Siegel dürfen nicht aufgebrochen sein.

jv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alles Große hat seinen Anfang im Kleinen, schrieb Hermann Kokenge einmal. Und dieser Vorstellung entsprach wohl auch sein Wirken an der Technischen Universität Dresden (TUD).

09.09.2015

Dresden.Die Sachsen-CDU will als Reaktion auf die umstrittenen Dresdner „Pegida“-Demonstrationen die Zuwanderungs- und Asylpolitik überprüfen.

09.09.2015

Kita, Job und Kinderkrankheiten: das Leben als Eltern ist zwar wunderschön, aber oft auch kräfteraubend. Wer sich mal wieder „verkrümeln“ möchte und sein Kind in guten Händen wissen will, kann sich an die Dresdner Babysitter Agentur „Krümel“ wenden.

09.09.2015