Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Nach Schneefällen wieder normaler Flugbetrieb in Dresden
Dresden Lokales Nach Schneefällen wieder normaler Flugbetrieb in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 18.01.2018
Nachdem heftiger Schneefall für Probleme am Flughafen Dresden gesorgt hat, läuft der Betrieb am Donnerstagmorgen wieder reibungslos. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Nachdem heftiger Schneefall für Probleme am Flughafen Dresden gesorgt hat, läuft der Betrieb am Donnerstagmorgen wieder reibungslos. Im Flugplan sei alles normal, sagte ein Sprecher. Lediglich eine Verbindung der niederländischen Airline KLM sei gestrichen worden. Laut Fluggesellschaft startet die Maschine wegen des angekündigten Windes nicht in Amsterdam. Zwei Verbindungen waren am Mittwochabend in Dresden ausgefallen. Betroffen waren die Flüge nach Düsseldorf und München. Zuvor sollten zwei Maschinen auf dem Flughafen landen, sie waren jedoch nach Leipzig umgeleitet worden.

Wegen des Sturmtiefs „Friederike“ hat es in Sachsen am Donnerstagmorgen laut Verkehrswarndienst zunächst keine Behinderungen gegeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Debatte über das Dresdner Schulnetz kommt auf die Zielgerade: Der Bildungsausschuss machte jetzt den Weg frei für die Entscheidung des Stadtrats zum Schulnetzplan. Darin werden die Details für die Schulstandorte in der Landeshauptstadt für die nächsten Jahre festgelegt.

18.01.2018
Lokales Bilder der Erde–Vorträge starten am Freitag - Markus Lanz bringt Grönland nach Dresden

Rund 16.000 Menschen besuchen jedes Jahr in den Wintermonaten die Vorträge aus der Reihe „Bilder der Erde“ und nun wird erstmals ein ganzes Festival daraus. Eröffnet wird es am morgigen Freitag von Markus Lanz, der diesmal keine Gäste interviewen, sondern über seine Reisen nach Grönland berichten wird.

18.01.2018
Lokales Wetterbedingte Zugausfälle, Verkehrsunfälle und ein Todesfall - Sturmtief "Friederike" erreicht Sachsen

Mit bis zu 140 km/h ist das Sturmtief „Friederike“ am Donnerstag über Mitteldeutschland hinwegblasen. In Dresden werden ab dem Nachmittag orkanartige Böen mit 110 km/h erwartet. Angesichts des herannahenden Orkantiefs ist der Zugverkehr in Sachsen zunächst teilweise eingestellt worden.

18.01.2018
Anzeige