Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Nach Hochwasser Rückkehr zur Normalität - Sachsen löst Verwaltungsstab auf
Dresden Lokales Nach Hochwasser Rückkehr zur Normalität - Sachsen löst Verwaltungsstab auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 09.09.2015
Quelle: Oliver Killig

Katastrophenalarm bestehe derzeit nur noch in acht Gemeinden im Landkreis Meißen.

Kupfer und Innenminister Markus Ulbig (CDU) kündigten eine Analyse der Katastrophe an, die dank des Einsatzes aller Verantwortlichen besser als 2002 gemanagt werden konnte. Beide betonten erneut die Notwendigkeit, die geplanten und bisher wegen Widerständen nicht realisierten Hochwasserschutzprojekte umzusetzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kaum ist das Hochwasser weg, kommen die Mücken. Und zwar in Massen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, weiß Dr. Doreen Werner. Die Diplombiologin und Mückenexpertin am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e.

09.09.2015

Das Dresdner Nachskaten am Freitag findet statt. Das teilten die Veranstalter am Donnerstagnachmittag mit. Auch wenn viele Dresdner noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt sind, haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, das Dresdner Nachtskaten diesen Freitag stattfinden zu lassen.

09.09.2015

Die Mitarbeiter der Dresdner Ortsämter haben bereits mehr als 1000 Anträge auf Soforthilfe von Flutgeschädigten bearbeitet und über 4400 Hochwasserbescheinigungen ausgestellt.

09.09.2015