Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Nach Differenzen mit der Bildungsagentur: Dresdner Umweltschule startet regulär ins neue Schuljahr
Dresden Lokales Nach Differenzen mit der Bildungsagentur: Dresdner Umweltschule startet regulär ins neue Schuljahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 09.09.2015

Die neuen Schüler feiern am 22. August ihre Einschulung.

 

Nachdem die Sächsischen Bildungsagentur (SBA) die Schule per Bescheid zum 30. Juli schließen wollte, erklärte das Verwaltungsgericht den Beschluss Anfang Juni für nichtig. Die Schulbehörde muss nun neu über die Genehmigung der Schule entscheiden. Als Gründe für den Schließungsbeschluss hatte die Bildungsagentur u.a. mangelnde Sicherheitsvorkehrungen und einen nicht altersgemäßen Lernstand der Schüler angeführt.

 „Bei uns ist in der vergangenen Woche das schriftliche Urteil eingegangen, bis zum 23. Juli haben jetzt beide Parteien Zeit, Einspruch einzulegen. Danach wird das Urteil rechtskräftig“, so Katrin Förster, Geschäftsführerin des Schulträgers Verbund sozialpädagogischer Projekte.  „Wir sind froh über das klare Urteil der Richter, vor allem, da das Gericht das besonderes pädagogische Interesse der Schule anerkannt hat und keine Gründe für eine Schließung der Schule gefunden hat“, so Förster. Außerdem habe das Verwaltungsgericht die Gleichwertigkeit der Schulausbildung an der NUS mit der an öffentlichen Schulen anerkannt, freute sich die Geschäftsführerin.  

Die Sächsische Bildungsagentur äußerte sich auf DNN-Anfrage am Dienstag nur knapp. „Gegenwärtig werden die Urteilsgründe des Verwaltungsgerichts Dresden ausgewertet. Eine Positionierung der Bildungsagentur ist in der nächsten Woche zu erwarten“, so SBA-Sprecherin Katrin Reis.  

Für Mittwochnachmittag ist an der Schule ein runder Tisch mit Vertretern von Schule und Träger sowie Lehrern und Schülern zur Zukunft der Umweltschule geplant. Auch die Bildungsagentur ist eingeladen.

Julia Vollmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die sächsische Staatsregierung hat eine Bremse für Mieterhöhungen bei bestehenden Verträgen beschlossen. Das teilte Pia Leson aus der Pressestelle des Innenministeriums auf DNN-Anfrage mit.

09.09.2015

26 Millimeter Länge, ein Durchmesser von 6,7 Millimetern und ein Gewicht von gerade einmal 1,75 Gramm - etwa so groß wie eine Vitaminkapsel ist der kleinste Herzschrittmacher der Welt.

09.09.2015

Außerdem loben der Freistaat Sachsen und die Landeshauptstadt Dresden zum zweiten Mal ein gemeinsames Stipendium zum Gedenken an El-Sherbini aus. Es beginnt am 1. Oktober 2015. Voraussetzungen, die der Stipendiat oder die Stipendiatin erfüllen muss, sind hervorragende Leistungen in Schule und Studium, interkulturelle Kompetenz, hohes gesellschaftliches Engagement, politisches Interesse und Kreativität.

09.09.2015