Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Montessorischüler in ehemaliger Stasi-Zentrale auf Spurensuche

DDR-Geschichte Montessorischüler in ehemaliger Stasi-Zentrale auf Spurensuche

„Schüler auf Spurensuche – DDR vor Ort“ lautet das zweijährige Modellprojekt der Deutsche Gesellschaft e. V.. Die Schüler der Freien Montessorischule Huckepack erhalten hierzu ein Seminar und eine Zeitzeugenführung durch die Gedenkstätte Bautzner Straße.

44 Zellen befinden sich im Haftgebäude in der Gedenkstätte Bautzner Straße in Dresden.

Quelle: Antje Beier

Dresden. Im Jahr 2017 bietet die Deutsche Gesellschaft e. V. mit Unterstützung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Bundeszentrale für politische Bildung kostenfreie Seminare mit Exkursion und Experten- oder Zeitzeugengespräch für Jugendliche ab der 9.Klassenstufe an. Am 21. November findet um 8.30 Uhr eine Veranstaltung ihres zweijährigen Modellprojektes „Schüler auf Spurensuche – DDR vor Ort“ in Dresden statt. Im Anschluss an ein Seminar zur DDR-Geschichte in ihrem Schulgebäude unternehmen Schüler der Dresdner Freien Montessorischule Huckepack hierbei eine Führung mit dem Zeitzeugen Jürgen Gottschalk durch die Gedenkstätte Bautzner Straße. Zu Zeiten der DDR war sie Sitz der MfS/AfNS-Bezirksverwaltung und der dazugehörigen Untersuchungshaftanstalt.

Von DNN Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.